KV-Kollektivvertrag - Allgemeines Gewerbe Angestellte(r)

Für den Kollektivvertrag-KV Allgemeines Gewerbe Angestellte(r) stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung.
Bitte wählen Sie aus:
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
EUR 9,90*
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
KV-Kollektivvertrag-Hackerl VORJAHR
EUR 14,90*
*alle Preise inkl. 20% MwSt.
Geltungsbeginn: 1.1.2014 bzw. 1.1.2015
Geltungsdauer: 31.12.2014 bzw. 31.12.2015

Inhaltsverzeichnis für den KV - Kollektivvertrag für Allgemeines Gewerbe Angestellte(r)

  • BlitzInfo
  • § 1 Kollektivvertragspartner
  • § 2 Geltungsbereich
  • § 3 Geltungsdauer
  • § 4 Arbeitszeit
  • § 4a Flexible Arbeitszeit - Bandbreite
  • § 4b Mehrarbeit bei Teilzeit (neue Überschrift ab 1.1.2010)
  • § 4c 4-Tage-Woche
  • § 5 Überstunden-, Sonn- und Feiertagsarbeit
  • § 6 Nachtarbeit
  • § 7 Schichtarbeit
  • § 8 Freizeit bei Dienstverhinderung
  • § 8a Anrechnung von Mittelschulstudien bei Bemessung der Urlaubsdauer
  • § 8b Anrechnung des Karenzurlaubes im Sinne des MSchG bzw. VKG
  • § 9 Krankenurlaube und Heimaufenthalte
  • § 9a Kündigung bei langdauernder Krankheit
  • § 9b Altersteilzeit
  • § 9c Abfertigung
  • § 10 Reiseaufwandsentschädigung
  • § 11 13. und 14. Monatsgehalt, Weihnachtsremuneration und Urlaubszuschuss
  • § 12 Diensterfindungen
  • § 13 Sondervereinbarungen
  • § 14 Telearbeitsplatz
  • § 15 Bundesinnungs- bzw. Fachverbandsverhandlungen
  • § 16 Schlichtung von Gesamtstreitigkeiten
  • § 17 Verwendungsgruppen und Mindestgrundgehälter
  • § 18 Anrechnung auf das Mindestgrundgehalt
  • § 18a Gehaltsabrechnung
  • § 19 Lehrlingsentschädigungen
  • § 19a Kollektivvertragliche Mindestgrundgehälter für teilzeitbeschäftigte Angestellte
  • § 20 Schlussbestimmungen, Günstigkeitsklausel
  • ANH. 1 Muster für Dienstzettel
  • ANH. 2 Vereinbarung Telearbeit
  • ANH. 3 Gem. Erklärung Bildungskarenz
  • ANH. 4 Vereinbarung Kurzarbeit (gestrichen ab 1.1.2010)
  • ANH. 5 Erläuterung zum Geltungsbereich Karosseriebauer…
  • Zusatz-KV Mühlen: Einführung der 38 Stunden-Woche
  • Zusatz-KV Kohlensäureh. Getränke: Einführung 38,5 Std.Woche
  • bis 12/03: VwGr.MERKMALE: Vertragschließende, MG
  • bis 12/03: VwGr.MERKMALE: Verw.gr I
  • bis 12/03: VwGr.MERKMALE: Verw.gr. II
  • bis 12/03: VwGr.MERKMALE: Verw.gr. III
  • bis 12/03: VwGr.MERKMALE: Verw.gr. IV
  • bis 12/03: VwGr.MERKMALE: Verw.gr. V
  • bis 12/03: VwGr.MERKMALE: Verw.gr. VI
  • bis 12/03: VwGr.MERKMALE: Meister: M I, M II, MIII
  • ab 01/04: Verwendungsgruppenbeschreibung: Lebensmittelgewerbe inkl. Mühlen (Öl- und Schälmühlen) (bis 31.12.2010: Müller und Nahrungs- und Genussmittelgewerbe)
  • ab 01/04: Verwendungsgruppenbeschreibung: ohne Lebensmittelgewerbe
  • ab 01/12: Gehaltstabelle inkl. Übergangsregelungen in der Verw.Gr. I und II (ohne Lebensmittelgewerbe) ab 1.1.2012
  • ab 01/05: Übergangsbestimmungen in der Verw.Gr. I bis IV und MI bis MIII (ohne Lebensmittelgewerbe)
  • ab 01/01: Verwendungsgruppenbeschreibung: Finanzdienstleister
  • ab 01/06: Verwendungsgruppenbeschreibung: Arbeitskräfteüberlasser im Fachverband der gewerblichen Dienstleister
  • Vertragschließende
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2002
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2002 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2003
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2003 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2004
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2004 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2005
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2005 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2006
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2006 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2007
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2007 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2008
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2008 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2009
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2009 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2010
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2010 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2011
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2011 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2012
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2012 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2013
  • ÄNDERUNGEN zum 1.8.2013 (Mühlen- und Mischfuttergewerbe)
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2014 bzw. 1.1.2015
  • Lohn - Gehfaltstafeln
  • ohne Lebensmittelgewerbe Lehrlinge
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.I
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.II Achtung! Übergangsregelung im 1. u. 2. Verw.Grj. beachten
  • ab 1.7.2012 bis 31.12.2012: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.II (Übergangsregelung 2012) ab 1.7.2012 Gehaltserhöhung in Verw.Gr. II
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.III
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.IV
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.V
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.VI
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.MI
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.MII o. F.
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.MII m. F.
  • ab 1.1.2004: ohne Lebensmittelgewerbe Verw.Gr.MIII
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.I
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.II
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.III
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.IV
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.V
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.VI
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.M I
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.M II oF
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.M II mF
  • bis 31.12.2003: ohne Nahrungsm.u. Mühlen: Verw.Gr.M III
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.I
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.II
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.III
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.IV
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.V
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.VI
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.M I
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.M II o.F.
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.M II m.F.
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Verw.Gr.M III
  • Lebensmittelgewerbe, Nahrungs- und Genussmittel: Lehrlinge
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.I
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.II
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.III
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.IV
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.V
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.VI
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.M I
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.M II ohne F.
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.M II mit F.
  • Mühlen, Mischfutter: Verw.Gr.M III
  • Mühlen, Mischfutter: Lehrlinge
  • Zulagen
  • Reiseaufwandsentschädigung bei Abwesenh. mehr als 5 Std. lt. § 10/2b)
  • Reiseaufwandsentschädigung bei Abwesenh. mehr als 11 Std. lt. § 10/2c)
  • Reiseaufwandsentschädigung bei Abwesenh. mehr als 11 Std. lt. § 10/2d) Nächtigung außer Haus, Abreise vor 12 Uhr od. Rückreise ab 17 Uhr (* bis 31.12.2012: nach 17 Uhr *)
  • Reiseaufwandsentschädigung bei Abwesenh. mehr als 11 Std. lt. § 10/2d) Nächtigung außer Haus, Abreise ab 12 Uhr (* bis 31.12.2012: nach 12 Uhr *) oder Rückreise vor 17 Uhr
  • Nächtigungsgeld lt. § 10/2. f)
  • Nachtzulage
  • Reisekosten, Kilometergeld
  • ab 01/2006: Kilometergeld bis 15.000 km
  • ab 01/2004: Kilometergeld ab 15.001 km bis 20.000 km
  • ab 01/2004: Kilometergeld über 20.000 km
  • bis 12/2005: Kilometergeld bis 10.000 km
  • bis 12/2005: Kilometergeld ab 10.001 km bis 15.000 km
  • Weitere Kollektivvertäge: