KV-Kollektivvertrag - Friseure

Für den Kollektivvertrag-KV Friseure stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung.
Bitte wählen Sie aus:
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
EUR 6,90*
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
KV-Kollektivvertrag-Hackerl VORJAHR
EUR 14,90*
*alle Preise inkl. 20% MwSt.
Geltungsbeginn: 01.04.2019
Geltungsdauer: 31.03.2021

Inhaltsverzeichnis für den KV - Kollektivvertrag für Friseure

  • BlitzInfo
  • § 1 Vertragspartner
  • § 2 Geltungsbereich
  • § 3 Geltungsdauer
  • § 4 Arbeitszeit
  • § 5 Flexible Arbeitszeit - Bandbreite Durchrechnung
  • § 6 Überstundenarbeit
  • § 7 Sonn- und Feiertagsarbeit
  • § 8 Zuschläge für Überstunden-, Nacht- und Sonntagsarbeit
  • (§ 8) bis 31.12.2015: Schichtarbeit
  • (§ 9/ A) bis 31.12.2015: Andere Arbeitszeit: Kurzarbeit
  • (§ 9/ B) bis 31.12.2015: Andere Arbeitszeit: Teilzeitbeschäftigte
  • § 9 Betriebszugehörigkeit/Karenzanrechnung
  • § 10 Allgemeine Lohnbestimmungen
  • § 11 Aus- und Weiterbildung ab 1.1.2016
  • § 12 Arbeitskleidung und -utensilien
  • § 13 Urlaub
  • § 14 Sonderzahlungen ab 1.1.2016
  • (§ 14) bis 31.12.2015: Sonderzahlungen: Vereinbarung über Auszahlungsmodus
  • (§ 14/AI) bis 31.12.2015: Sonderzahlungen: URLAUBSZUSCHUSS
  • (§ 14/AII) bis 31.12.2015: Sonderzahlungen: WEIHNACHTSREMUNERATION
  • (§ 14/B) bis 31.12.2015: Sonderzahlungen: QUARTALSWEISE AUSZAHLUNG
  • § 15 Entgelt bei Arbeitsverhinderung
  • § 16 Freizeit bei Arbeitsverhinderung ab 1.1.2016 (idF vom 1.7.2018)
  • (§ 16/ A) bis 31.12.2015: Freizeit bei Arbeitsverhinderung: DN - Angelegenheiten
  • (§ 16/ B) bis 31.12.2015: Freizeit bei Arbeitsverhinderung: Sonstige Fälle
  • § 17 ab 1.4.2019: Altersteilzeit
  • § 18 Kündigung/Probezeit
  • (§ 18) bis 31.12.2015: Betriebsräte
  • (§ 19) bis 31.12.2015: Schlichtung von Streitigkeiten
  • § 19 Verfallsklausel
  • § 20 Begünstigungsklausel ab 1.1.2016
  • (§ 21) bis 31.12.2015: Schlussbestimmungen
  • § 21 Ausserkrafttreten bestehender Kollektivverträge
  • Vertragsschließende
  • LOHNABKOMMEN zum 1.5.2017 bis 31.3.2021
  • LOHNABKOMMEN zum 1.4.2016
  • ZKV Sonderregelung 8. Dezember 2015 ... (bundesweit)
  • ZKV Sonderregelung 8. Dezember 2015 ... (bundesweit)
  • ZKV Sonderregelung 8. Dezember 2014 ... (Wien)
  • ZKV Sonderregelung 8. Dezember 2014 ... (Vorarlberg)
  • ZKV Sonderregelung 8. Dezember 2014 ... (Salzburg)
  • ZKV Sonderregelung 8. Dezember 2007 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Wien)
  • ZKV Wochenend-und Feiertagsruhe (ab 15.4.06)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.08.2001
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2002
  • ÄNDERUNGEN zum 01.08.2003 (Steiermark)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2004
  • ÄNDERUNGEN zum 01.07.2005
  • ÄNDERUNGEN zum 15.04.2006 (Salzburg)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2007
  • ÄNDERUNGEN zum 08.12.2007 (8. Dezember / Vorarlberg; Kärnten, OÖ, Salzburg, Wien)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2008
  • ÄNDERUNGEN zum 08.12.2008 (ZKV für Wien, Vorarlberg, Salzburg)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2009
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2009 (Sonderregelung 8. Dezember für Wien, Vbg.Salzburg)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2010
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2010 (Sonderregelung 8. Dezember für Vbg., Salzburg u. Wien)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2011
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2011 (Sonderregelung 8. Dezember für Salzburg und Vbg.)
  • ÄNDERUNGEN zum 07.11.2011 (Sonderregelung 8. Dezember für Wien)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2012
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2012 (Sonderregelung 8. Dezember)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2013
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2014
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2014 (Sonderregelung 8. Dezember für Wien, Vbg. und Salzburg)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2015
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2015 (Sonderregelung 8. Dezember bundesweit)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2016 neuer RKV
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2016
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2017
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2018
  • ÄNDERUNGEN zum 01.07.2018 Änderungen im RKV
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2019
  • Lohn - Gehfaltstafeln
  • ab 1.5.2017: A) während der Behaltepflicht ohne positiver Lehrabschlussprüfung
  • ab 1.5.2017: A) Angelernte AN
  • ab 1.5.2017: A) während der gesetzlichen Behaltepflicht mit positiver facheinschlägiger Lehrabschlussprüfung
  • ab 1.4.2014: A) Friseurinnen und Friseure
  • ab 1.4.2014: B) Monatliche Lehrlingsentschädigungen
  • ab 1.4.2014: B) Ausbildungsverhältnis im 2. Bildungsweg - LE-Sätze des 3. bzw. 4. LJ
  • ab 1.4.2019: B) ab 1.4.2019: Betriebspraktikum für die Schülerinnen/Schüler der Modeschule Hallein mit der Schulausrichtung Hairstyling, Visagistik und Maskenbildnerei
  • ab 1.4.2014: Haararbeiterinnen und Haararbeiter
  • ab 1.4.2014: FA-Assistentinnen, die bereits bis 31.3.2014 im 4.,5. und 6.Berufsjahr eingestuft waren ....
  • bis 30.4.2017: ab 1.4.2014: A) 1.) während der gesetzlichen Behaltepflicht und für angelernte AN
  • bis 31.3.2014: A) Friseure: O.a.) während der Behaltepflicht bei dreijähriger Lehrzeit (ab 02/07)
  • bis 31.3.2014: A) Friseure: O.b.) während der Behaltepflicht bei vierjähriger Lehrzeit (ab 02/07)
  • bis 31.3.2014: A) Friseure: 1.) 2.) 3.) 4.)
  • bis 31.3.2014: B) Facharbeiterassistenten (AN ohne LAP) erhalten 80 % des jeweiligen Lohnes der Lohngruppen A 1.) bis 4.)
  • bis 31.3.2014: C) Hilfsarbeiter erhalten 70 % des jeweiligen Lohnes der Lohngruppe A (ab 02/08:) A1 bis 4
  • bis 31.3.2014: D) Haararbeiter erhalten zu den unter Lohngruppe A) festgesetzten Löhnen einen Zuschlag von ...
  • bis 31.3.2014: E) Lehrlingsentschädigungssätze
  • bis 31.1.2007: E) Aushilfen
  • bis 31.1.2007: A) Friseure 0.) während der Behaltepflicht
  • Zulagen
  • ab 1.4.2016: Teilzeitbeschäftigte gem. Lohnabkommen § 3 Abschn. A)
  • Salonleiterzulage ab 1.4.2014
  • Ausbilderzulage
  • Kumulierte Zulage ab 1.4.2014
  • Trinkgeldpauschale für alle Bundesländer und alle Lohngruppen ausgenommen Lehrlinge
  • Trinkgeldpauschale ab für Lehrlinge
  • Weitere Kollektivvertäge: