KV-Kollektivvertrag - Güterbeförderung Arbeiter

Für den Kollektivvertrag-KV Güterbeförderung Arbeiter stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung.
Bitte wählen Sie aus:
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
EUR 9,90*
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
KV-Kollektivvertrag-Hackerl VORJAHR
EUR 14,90*
*alle Preise inkl. 20% MwSt.
Geltungsbeginn: 01.01.2015
Geltungsdauer: 31.12.2015

Inhaltsverzeichnis für den KV - Kollektivvertrag für Güterbeförderung Arbeiter

  • BlitzInfo
  • ART. I, II Vertragspartner, Geltungsbereich
  • ART. III Geltungsdauer, Allgemeine Bestimmungen
  • ART. IV Grundsätzliche Bestimmungen
  • ART. V Normalarbeitszeit, Ruhepausen
  • ART. Va Nachtarbeit
  • ART. VI Überstundenarbeit und -entlohnung
  • ART.Vla ab 11.4.2007: Sonstige arbeitszeitrechtliche Bestimmungen
  • (ART. VIa) bis 10.4.2007: Sonstige arbeitszeitrechtliche Bestimmungen
  • ART. VII Sonn- und Feiertagsarbeit
  • ART. VIII Ruhetage
  • ART. IX Fortzahlung des Lohnes bei Arbeitsverhinderung
  • ART. X Urlaub
  • ART. XI Auflösung des Dienstverhältnisses
  • ART. XII Verfall von Ansprüchen
  • ART. XIII Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration
  • (ART.XIII) bis 31.12.2005: Ersatz von Barauslagen
  • (ART.XIV) bis 31.12.2005: Betriebsräte
  • ART. XIV Bestimmungen über die Entlohnung
  • ART. XV Überführungskosten
  • ART. XVI Abfertigung
  • ART. XVII ab 1.1.2010: Weiterbildung gemäß Güterbeförderungsgesetz § 19b BGBl I 2006/153
  • ART. XVIII Schlussbestimmungen
  • Lohn- und Zulagenordnung: A. Stunden-, Wochen- und Monatslöhne B. Lehrlingsentschädigugnen
  • Lohn- und Zulagenordnung: C. Tages- u. Nächtigungsgelder: 1. Tages- und Nächtigungsgelder im Inland
  • Lohn- und Zulagenordnung: C. Tages- u. Nächtigungsgelder: 2. Tages- und Nächtigungsgelder im Ausland
  • Lohn- und Zulagenordnung: D. Erschwernis-, Gefahren- und Schmutzzulagen E. Digitales Kontrollgerät - Kosten der Fahrerkarte
  • Vertragspartner
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. II (Geltungsbereich)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. III (Günstigkeit)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. IV (DN-Haftpfl., Arb.kleidung)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. V (AZ, Fahrtenbuch)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. VI (Überstd., Nachtarbeit)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu "Abweichungen v. Art. V + VI"
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art VII (Feiertage, Ausn. ARG)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. IX (EFZG)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. X (Urlaub, UE, UA)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. XI (Kündigung, Verjährung)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. XII (UZ/WR)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Art. XIII (Vorschuß), XV (Reisekosten)
  • bis 31.12.2005: Erläuterungen: zu Lohn- und Zulagenordnung
  • bis 10.04.2007: Gemeinsame Erklärung zu Art. VIa, Ziff. 16
  • Anhang 1 Empfohlener Musterdienstzettel
  • Anhang 2 Gemeinsame Erläuterung der KV-Partner zu Artikel VI a Ziffer 8 ab 1.1.2013
  • Anhang 3 Zusammenfassung der wichtigsten Bestimmungen der VO 561/2006
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2002
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2004
  • ÄNDERUNGEN zum 1.2.2005
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2006
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2007
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2008
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2009
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2010
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2011
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2012
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2013
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2014
  • ÄNDERUNGEN zum 1.1.2015
  • Lohn - Gehfaltstafeln
  • 1. Hilfsarb., Garagenarb., Traktorfahrer, Mitfahrer u. Kraftfahrer f. LKW bis 3,5 t (Stundenlohn)
  • 1. Hilfsarb., Garagenarb., Traktorfahrer, Mitfahrer u. Kraftfahrer f. LKW bis 3,5 t (Wochenlohn)
  • 1. Hilfsarb., Garagenarb., Traktorfahrer, Mitfahrer u. Kraftfahrer f. LKW bis 3,5 t (Monatslohn)
  • ab 1.1.2006: 2. Kraffahrer für LKW über 3,5 t mit bis zu 3 Achsen (Stundenlohn)
  • ab 1.1.2006: 2. Kraffahrer für LKW über 3,5 t mit bis zu 3 Achsen (Wochenlohn)
  • ab 1.1.2006: 2. Kraffahrer für LKW über 3,5 t mit bis zu 3 Achsen (Monatslohn)
  • ab 1.1.2006: 3. Kraffahrer für LKW über 3,5 t mit mehr als 3 Achsen (Stundenlohn)
  • ab 1.1.2006: 3. Kraffahrer für LKW über 3,5 t mit mehr als 3 Achsen (Wochenlohn)
  • ab 1.1.2006: 3. Kraffahrer für LKW über 3,5 t mit mehr als 3 Achsen (Monatslohn)
  • bis 31.12.2005: 2. Kraftfahrer für LKW über 3,5 t Std (Stundenlohn)
  • bis 31.12.2005: 2. Kraftfahrer für LKW über 3,5 t Std (Wochenlohn)
  • bis 31.12.2005: 2. Kraftfahrer für LKW über 3,5 t Std (Monatslohn)
  • 4. Kraftfahrer für Kraftwagenzüge und Sattelkraftfahrzeuge sowie selbstf. Arbeitsmaschinen, Partieführer u. Platzmeister (Stundenlohn)
  • 4. Kraftfahrer für Kraftwagenzüge und Sattelkraftfahrzeuge sowie selbstf. Arbeitsmaschinen, Partieführer u. Platzmeister (Wochenlohn)
  • 4. Kraftfahrer für Kraftwagenzüge und Sattelkraftfahrzeuge sowie selbstf. Arbeitsmaschinen, Partieführer u. Platzmeister (Monatslohn)
  • 5. a Kraftfahrer mit Lenkerausbildung für gefährliche Güter - Führung von Kränen (Stundenlohn)
  • 5. a Kraftfahrer mit Lenkerausbildung für gefährliche Güter - Führung von Kränen (Wochenlohn)
  • 5. a Kraftfahrer mit Lenkerausbildung für gefährliche Güter - Führung von Kränen (Monatslohn)
  • ab 1.1.2015: 5. b Professionisten (Stundenlohn)
  • ab 1.1.2015: 5. b Professionisten (Wochenlohn)
  • ab 1.1.2015: 5. b Professionisten (Monatslohn)
  • ab 1.1.2006: 6.a) Berufskraftfahrer mit LAP für LKW über 3,5 t mit bis zu 3 Achsen (Stundenlohn)
  • ab 1.1.2006: 6.a) Berufskraftfahrer mit LAP für LKW über 3,5 t mit bis zu 3 Achsen (Wochenlohn)
  • ab 1.1.2006: 6.a) Berufskraftfahrer mit LAP für LKW über 3,5 t mit bis zu 3 Achsen (Monatslohn)
  • ab 1.1.2006: 6.b) Berufskraftfahrer mit LAP für LKW über 3,5 t mit mehr als 3 Achsen (Stundenlohn)
  • ab 1.1.2006: 6.b) Berufskraftfahrer mit LAP für LKW über 3,5 t mit mehr als 3 Achsen (Wochenlohn)
  • ab 1.1.2006: 6.b) Berufskraftfahrer mit LAP für LKW über 3,5 t mit mehr als 3 Achsen (Monatslohn)
  • bis 31.12.2005: 5.1. Berufskraftfahrer I (Stundenlohn)
  • bis 31.12.2005: 5.1. Berufskraftfahrer I (Wochenlohn)
  • bis 31.12.2005: 5.1. Berufskraftfahrer I (Monatslohn)
  • 6.c) Berufskraftfahrer mit LAP für Kraftwagenzüge und Sattelkraftfahrzeuge (Stundenlohn)
  • 6.c) Berufskraftfahrer mit LAP für Kraftwagenzüge und Sattelkraftfahrzeuger (Wochenlohn)
  • 6.c) Berufskraftfahrer mit LAP für Kraftwagenzüge und Sattelkraftfahrzeuge (Monatslohn)
  • 7. ab 1.1.2011: Tankwagenfahrer (Stundenlohn)
  • 7. ab 1.1.2011: Tankwagenfahrer (Wochenlohn)
  • 7. ab 1.1.2011: Tankwagenfahrer (Monatslohn)
  • ab 1.1.2006: Lehrlinge monatlich
  • bis 31.12.2005: Lehrlinge wöchentlich
  • Zulagen
  • SEG-Zulage: Klaviere oder Kassen (Zutragen, Verladen)
  • SEG-Zulage: Andere Schwergüter von 250 bis 500 kg
  • SEG-Zulage: Schwergüter ab 500 kg: Zulage nach freier Vereinbarung jedoch mindestens
  • SEG-Zulage: Autotransportzulage
  • SEG-Zulage: ab 1.1.2010: Beim Einsammeln von Abfällen gem. § 2 Abfallwirtschaftsgesetz
  • SEG-Zulage: Transport von Möbeln pro Einsatztag ab 1.1.2009
  • SEG-Zulage: bis 31.12.2012: Übersiedlung und Möbeltransporte bis zu 150 km
  • SEG-Zulage: bis 31.12.2012: Übersiedlung im Fernverkehr über 150 km
  • SEG-Zulage: Klaviere oder Kassen (Umtragen, Umstellen) im gleichen Stockwerk und in verschiedenen Stockwerken
  • SEG-Zulage: Klaviere oder Kassen (Umtragen, Umstellen) Zuschlag pro weiteres Stockwerk
  • SEG-Zulage: Klaviere oder Kassen (Umtragen, Umstellen) höchstens
  • Tagesgeld im Inland
  • Nächtigungsgeld im Inland
  • Schmutzzulage: DN bei Müllabfuhr und ....
  • Weitere Kollektivvertäge: