KV-Kollektivvertrag - Handel Arbeiter

Für den Kollektivvertrag-KV Handel Arbeiter stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung.
Bitte wählen Sie aus:
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
EUR 9,90*
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
KV-Kollektivvertrag-Hackerl VORJAHR
EUR 14,90*
*alle Preise inkl. 20% MwSt.
Geltungsbeginn: 01.01.2015
Geltungsdauer: 31.12.2015

Inhaltsverzeichnis für den KV - Kollektivvertrag für Handel Arbeiter

  • BlitzInfo
  • I. Geltungsbereich
  • Kommentar zu I. Geltungsbereich (* ab 1.1.2005 *)
  • II. Geltungsbeginn und Geltungsdauer
  • Kommentar zu II. Geltungsbeginn und Geltungsdauer (* ab 1.1.2005 *)
  • III. Gleichbehandlung
  • Kommentar zu III. Gleichbehandlung (* ab 1.1.2005 *)
  • IV. Allgemeine Pflichten der Arbeitnehmer
  • Kommentar zu IV. Allgemeine Pflichten AG, AN (* ab 1.1.2005 *)
  • V. 1. ab 1.7.2005: Arbeitszeit: Allgemeine Bestimmungen
  • V. 2. ab 1.7.2005: Abeitszeit: Einzelhandel
  • V. 3. ab 1.7.2005: Arbeitszeit: Fahrpersonal
  • V. 4. ab 1.7.2005: Arbeitszeit: Wächter, Reinigungs-, Tankstellenpersonal
  • V. 5. ab 1.7.2005: Arbeitszeit: Jugendliche
  • (IV.1-1.5) bis 30.6.2005: Arbeitszeit: wöchentliche Arbeitszeit, Verteilung
  • (IV.1.6-7) bis 30.6.2005: Arbeitszeit: durchrech. AZ, 24. und 31.12.
  • (IV1.8-10) bis 30.6.2005: Arbeitszeit: Jugendliche, Einarbeitung an Feiertagen, gleitende Arbeitszeit
  • (IV2.1-10) bis 30.6.2005: Arbeitszeit: Fahrpersonal: Arbeitszeit, Lenkzeit, Lenkpausen
  • (IV2.11-15) bis 30.6.2005: Arbeitszeit: Fahrpersonal: Tägliche Ruhezeit, Kombinierte Beförderung
  • (IV2.16-24) bis 30.6.2005: Arbeitszeit: Fahrpersonal: Einsatzzeit, Wochenruhe, Halteplatz
  • (IV.2.25) bis 30.6.2005: Arbeitszeit: Fahrpersonal: Pflichten des Lenkers
  • (IV.3-4) bis 30.6.2005: Arbeitszeit: Wächter, Tankstellenpersonal
  • Kommentar zu V. Arbeitszeit (* ab 1.1.2005 *)
  • VI. Mehrarbeit
  • Kommentar zu Abschnitt VI. Mehrarbeit (* ab 1.1.2005 *)
  • VII. ab 1.7.2005: Normalarbeitszeit und Mehrarbeit während der erweiterten Öffnungszeiten
  • Kommentar zu Abschnitt VII. Normalarbeitszeit und Mehrarbeit während der erweiterten Öffnungszeiten (neu ab 1.1.2008)
  • VIII. 1. ab 1.7.2005: Überstunden: 1. Überstunden
  • VIII. 2. ab 1.7.2005: Überstunden: 2. Überstundenentlohnung
  • (VI.1-2) bis 30.6.2005: Überstunden: Definition, Entlohnung
  • (VI.3-4) bis 30.6.2005: Überstunden: Pauschalabfindung, Abgeltung in Freizeit
  • Kommentar zu Abschnitt VIII. Überstunden (* ab 1.1.2005 *)
  • IX. ab 1.7.2005: Inventurarbeiten
  • Kommentar zu Abschnitt IX. Inventurarbeiten
  • X. Ruhetage
  • Kommentar zu Abschnitt X. Ruhetage (* ab 1.1.2005 *)
  • XI. Urlaub
  • Kommentar zu Abschnitt XI. Urlaub (* ab 1.1.2005 *)
  • XIa. Anrechnung des Karenzurlaubes (§ 15 MSCHG, § 7c Väterkarenzgesetz) und Hospizkarenz (§ 14a und b AVRAG)
  • Kommentar zu Mutterschutz und Karenzurlaub (* ab 1.1.2011 *)
  • XII.1-3 Fortzahlung des Entgeltes bei Arbeitsverhinderung
  • Kommentar zu Abschnitt XII. Fortzahlung des Entgelts (* ab 1.1.2005 *) bei Arbeitsverhinderung; Krankenstand
  • XIII. Jubiläumsgelder
  • Kommentar zu Abschnitt XIII. Jubiläumsgelder (* ab 1.1.2008 *)
  • XIV. Kündigung
  • Kommentar zu Abschnitt XIV. Kündigung (* ab 1.1.2005 *); die Beendigung des Dienstverhältnisses
  • XV. Abfertigung
  • Kommentar zu Abschnitt XV. Abfertigung (* ab 1.1.2005 *)
  • XVI. Verfall von Ansprüchen
  • Kommentar zu Abschnitt XVI. Verfall Ansprüchen (* ab 1.1.2005 *)
  • XVII. Lohnordnung
  • Kommentar zur Lohnordnung (* ab 1.1.2005 *)
  • XVIII. Schlichtung von Streitfällen
  • XIX. Weiterbildung gemäß § 19b Güterbeförderungsgesetz ab 1.1.2013
  • XX. Schlussbestimmungen, Vertragspartner
  • A. 1.-2. Lohnordnung: Auszahlung, Arbeitskleidung
  • A. 3.a-c Lohnordnung: Erschwerniszulage
  • A. 3.d-p Lohnordnung: Schmutzzulage
  • (A. 4.) bis 31.12.2003: Lohnordnung: Spesenzuschüsse
  • A. 4.-5. Lohnordnung: Akkordarbeit, Vorarbeiter, Reisekosten
  • B ab 1.1.2004: Lohnordnung: Reisekostenentschädigung
  • C. Lohnordnung: WEIHNACHTSREMUNERATION
  • D. Lohnordnung: URLAUBSBEIHILFE
  • E., F. Lohnordnung: Lohntafeln, Aufrechterhaltung der Überzahlungen
  • Lohnordnung: Lohngruppenschema (Allgemeiner Groß- und Kleinhandel)
  • Lohnordnung: Lohntafeln Warenhäuser: Firmenliste
  • Lohnordnung: Lohntafeln Warenhäuser: Schema
  • Lohnordnung: ab 1.1.2004: Wein- und Spirituosengroßhandel
  • Anhang zur Lohnordnung Allgemeiner Teil, Punkt 4
  • bis 30.6.2005: Öffnungszeiten-Kollektivvertrag
  • bis 30.6.2005: Erläuterung zum Öffnungszeiten-KV
  • bis 31.12.2003: Zusatz-KV "Erweiterte Öffnungszeiten" Geltungsbereich
  • bis 31.12.2003: Zusatz-KV "Erweiterte Öffnungszeiten" Beschäftigung am Samstag nach 13 Uhr
  • bis 31.12.2003: Zusatz-KV "Erweiterte Öffnungszeiten" Zeitgutschrift für Normalarbeitszeit und Mehrarbeit
  • bis 31.12.2003: Zusatz-KV "Erweiterte Öffnungszeiten" Überstunden, Jugendliche, Schlussbestimmungen
  • bis 30.6.2005: 8. Dezember -Kollektivvertrag
  • bis 30.6.2005: Erläuterung zum 8. Dezember-KV
  • bis 30.6.2005: Inventurarbeiten-Kollektivvertrag
  • bis 30.6.2005: Erläuterung zu KV betreffend Inventurarbeiten
  • bis 30.6.2005: KV Beschäftigung Kinder und Jugendliche
  • bis 30.6.2005: Erläuterung betreffend Beschäftigung Kinder und Jugendliche
  • Zusatz-KV: Euroumstellung
  • bis 31.12.2010: Kommentar zu Mutterschutz und Karenzurlaub
  • ab 1.1.2005: Kommentar zu Schadenersatz im Dienstverhältnis (DNHG)
  • ab 1.1.2005: Kommentar zu Der Betriebsübergang (AVRAG)
  • ab 1.1.2005: Kommentar zu Der Arbeitnehmerschutz
  • bis 31.12.2007: ab 1.1.2005: Die Altersteilzeit (§ 27 ALVG)
  • ab 1.1.2005: Kommentar zu Das Öffnungszeitengesetz
  • Zusatz-Kollektivvertrag anlässlichder Fussballeuropameisterschaft 2008
  • Anlage 1 Dienstzettel
  • Anlage 2 Handelsarbeiterdienstvertrag
  • Anlage 3 Dienstzeugnis, das den gesetzlichen Mindesterfordernissen entspricht
  • Anlage 4 Dienstzeugnis als Verwendungszeugnis
  • Anlage 5 Vorbehalt bei freiwilligen Zuwendungen
  • Anlage 6 Einzelvertragliche Vereinbarung gem. § 3 Abs. 2 Öffnungszeiten-Kollektivvertrag über die Abgeltung von Arbeitsleistungen während erweiterter Öffnungszeiten
  • Anlage 7 Einzelvertragliche Festlegung eines 26-wöchiger Durchrechnungszeitraums
  • Anlage 8 ab 1.1.2008: Arbeitszeitvereinbarung
  • Anlage 9 Urlaubsvereinbarung
  • Anlage 10 ab 1.1.2008: Antrag auf Sonderkontrolle eines fragwürdigen Krankenstandes
  • Anlage 11 Musterschreiben bei nachrichtenloser Abwesenheit
  • Anlage 12 Mitteilung gem.§ 3 Abs. 6 Mutterschutzgesetz
  • Anlage (12) bis 31.12.2007: Altersteilzeitvereinbarung
  • Anlage 13 ab 1.1.2005: Ergebnisaufzeichnung über die erstmalige Inanspruchnahme von Elternteilzeit
  • Anlage 14 Einvernehmliche Auflösung
  • Anlage 15 Kündigungsschreiben
  • Anlage 16 Änderungskündigung
  • Anlage 17 Übertrittsvertrag (Vollübertritt; "Übertragung") (ab 1.1.2003)
  • Übertrittsvertrag (Teilübertritt; ("Einfrieren") (ab 1.1.2003)
  • Protokoll Kältezulage
  • Nützliche Webseiten
  • Verwendete Abkürzungen
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2002
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2003
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2004
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2005
  • ÄNDERUNGEN zum 01.07.2005 (RKV)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2006
  • ÄNDERUNGEN zum 01.07.2006 (RVK)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2007
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2008
  • ÄNDERUNGEN zum 8., 15., 22. und 29.6.2008 (ZKV Fussball EM 2008)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2009
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2010
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2011
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2011 Beschäftigung am 8. Dezember (Stand September 2011)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2012
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2013
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2014
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2015
  • Lohn - Gehfaltstafeln
  • ALLGEM. HANDEL, ab 1.1.2003: Kategorie 1 (Ferialarbeitnehmer bis 18 Jahre) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, ab 1.1.2003: Kategorie 1 (Ferialarbeitnehmer bis 18 Jahre) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, bis 31.12.2005: Kategorie 1 (Jugendliche) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, bis 31.12.2005: Kategorie 1 (Jugendliche) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 2 (Handelsarb.) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 2 (Handelsarb.) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 3 (Dreiradlenk.) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 3 (Dreiradlenk.) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 4 (Kraftwagenlenker bis 3,5 t) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 4 (Kraftwagenlenker bis 3,5 t) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 5 (LKW-Lenker über 3,5 t) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 5 (LKW-Lenker über 3,5 t) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 6 (Professionisten) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 6 (Professionisten) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 7 (Hilfsarb.) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 7 (Hilfsarb.) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 8 (Autogenschn.) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 8 (Autogenschn.) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, bis 31.12.2014: Kategorie 9 (Wächter) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, ab 1.1.2015: Kategorie 9 (bis 31.12.2014: Kategorie 10) (Partieführer) pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, ab 1.1.2015: Kategorie 9 (bis 31.12.2014: Kategorie 10) (Partieführer) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, ab 1.1.2015: Kategorie 10 (Zusteller) inkl. 50 % Nachtzulage pro Mon
  • ALLGEM. HANDEL, ab 1.1.2015: Kategorie 10 (bis 31.12.2014: Kategorie 11) (Zusteller) pro Std
  • ALLGEM. HANDEL, bis 31.12.2014: Kategorie 11 (Zusteller) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 2 (Handelsarb.) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 2 (Handelsarb.) pro Std
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 3 (Dreiradlenker) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 3 (Dreiradlenker) pro Std
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 4 (bis 3,5 t) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 4 (bis 3,5 t) pro Std
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 5 (über 3,5 t) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 5 (über 3,5 t) pro Std
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 6 (Professionisten) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 6 (Professionisten) pro Std
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 7 (Hilfsarb.) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 7 (Hilfsarb.) pro Std
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 8 (Köche) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 8 (Köche) pro Std
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 9 (Schneider) pro Mon
  • WARENHÄUSER, ab 1.1.2015: Kategorie 9 (Schneider) pro Std
  • WARENHÄUSER (Firmenliste)
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2002: Kategorie 1 Jugendliche bis 16 Jahre pro Mon.
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2002: Kategorie 1 Jugendliche bis 18 Jahre pro Mon.
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 2 (Handelsarb.) pro Mon
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 2 (Handelsarb.) pro Std
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 3 (Dreiradlenker) pro Mon
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 3 (Dreiradlenker) pro Std
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 4 (bis 3,5 t) pro Mon
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 4 (bis 3,5 t) pro Std
  • WARENHÄUSER. bis 31.12.2014: Kategorie 5 (über 3,5 t) pro Mon
  • WARENHÄUSER. bis 31.12.2014: Kategorie 5 (über 3,5 t) pro Std
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 6 (Professionisten) pro Mon
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 6 (Professionisten) pro Std
  • WARENHÄUSER. bis 31.12.2014: Kategorie 7 (Hilfsarb.) pro Mon
  • WARENHÄUSER. bis 31.12.2014: Kategorie 7 (Hilfsarb.) pro Std
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 8 (Köche) pro Mon
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 8 (Köche) pro Std
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 9 (Wächter) Std
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 10 (Schneider) pro Mon
  • WARENHÄUSER, bis 31.12.2014: Kategorie 10 (Schneider) Std
  • Wein-u. Spirituosengroßhandel ab 1.1.2004: LGR I (Vorarbeiter) pro Mon
  • Wein-u. Spirituosengroßhandel ab 1.1.2004: LGR II (Facharbeiter und Kraftfahrer) pro Mon
  • Wein-u. Spirituosengroßhandel ab 1.1.2004: LGR III (Angel. AN und Mitfahrer) pro Mon
  • Wein-u. Spirituosengroßhandel ab 1.1.2004: LGR IV (Sonst. AN) pro Mon
  • Zulagen
  • Nachtzulage und Sonntagszulage für Zusteller im ALLGEM. HANDEL Kategorie 10
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 10 (Zusteller) Stundenlohn bis zu 10 Betriebsjahren inkl. Nachtzulage
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 10 (Zusteller) Stundenlohn bis zu 10 Betriebsjahren inkl. Sonntagszulage
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 10 (Zusteller) Stundenlohn im 11.-17. Betriebsjahr inkl. Nachtzulage
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 10 (Zusteller) Stundenlohn im 11.-17. Betriebsjahr inkl. Sonntagszulage
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 10 (Zusteller) Stundenlohn über 17. Betriebsjahre inkl. Nachtzulage
  • ALLGEM. HANDEL, Kategorie 10 (Zusteller) Stundenlohn über 17. Betriebsjahre inkl. Sonntagszulage
  • ab 1.1.2004: Erschwerniszulage im Lebensmittelhandel (Kältezulage)
  • ab 1.7.2006: Nachtzulage
  • ab 1.1.2004: Reisekostenentschädigung Taggeld mindestens
  • ab 1.1.2005: Reisekostenentschädigung Taggeld höchstens
  • ab 1.1.2004: Vergütung Kost und Quartier:
  • ab 1.1.2004: Vergütung Quartier
  • ab 1.1.2004: Vergütung Kost
  • Schmutzzulage Kohlenhandel
  • bis 31.12.2003: ZUSCHÜSSE (ohne Kohlengroßhandel) bis nach 14 Uhr
  • bis 31.12.2003: ZUSCHÜSSE (ohne Kohlengroßhandel) bis nach 20 Uhr zusätzlich
  • bis 31.12.2003: SPESENZUSCHÜSSE im Kohlengroßhandel über 6 Std
  • bis 31.12.2003: SPESENZUSCHÜSSE im Kohlengroßhandel über 8 Std.
  • bis 31.12.2003: SPESENZUSCHÜSSE im Kohlengroßhandel bis nach 20 Uhr zusätzlich
  • bis 31.12.2003: ABZÜGE: Volle Kost und Quartier
  • bis 31.12.2003: ABZÜGE: Quartier
  • bis 31.12.2003: ABZÜGE: Kost
  • bis 31.12.2003: KOHLENGROSSHANDEL: Akkorderhöhung
  • Reisekosten, Kilometergeld
  • Kilometergeld für Zusteller im Allgem. Handel Kategorie 11
  • Weitere Kollektivvertäge: