KV-Kollektivvertrag - Nahrungs-/Genussm.Industrie Arbeiter(in) I

Für den Kollektivvertrag-KV Nahrungs-/Genussm.Industrie Arbeiter(in) I stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung.
Bitte wählen Sie aus:
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
EUR 6,90*
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
KV-Kollektivvertrag-Hackerl VORJAHR
EUR 14,90*
*alle Preise inkl. 20% MwSt.
Geltungsbeginn: siehe jeweilige Branchen (Lohnvertrag)
Geltungsdauer: Unbegrenzt

Inhaltsverzeichnis für den KV - Kollektivvertrag für Nahrungs-/Genussm.Industrie Arbeiter(in) I

  • BlitzInfo
  • § 1 Sparten, Vertragspartner
  • § 2 Geltungsbereich
  • § 3 Begründung des Arbeitsverhältnisses
  • § 4 Arbeitszeit
  • § 5 Schichtarbeit, durchlaufende (kontinuierliche) Arbeit
  • § 6 Pausen
  • § 7 Überstundenarbeit
  • § 8 Sonntags- und Feiertagsarbeit
  • § 9 Nachtarbeit
  • (§ 9a) bis 31.12.2007: Nachtarbeit für Frauen
  • § 10 Entgelt für Überstundenarb., Sonn-, Feiertags- und Nachtarb.
  • § 11 Lohnzahlung
  • § 12 Zulagen
  • § 13 Zehrgelder/Diäten, Übernachtungskosten und Dienstreisen
  • § 14 Urlaub
  • § 15 Sonderzahlungen: Urlaubszuschuss, Weihnachtsremuneration
  • § 16 Dienstjubiläum
  • § 17 Krankengeldzuschuss
  • § 18 Entgelt bei Arbeitsverhinderung außerhalb des Krankenstandes
  • § 19 Schutz- und Arbeitskleidung
  • § 20 Lösung des Arbeitsverhältnisses
  • § 21 Abfertigung alt
  • § 22 Verfall von Ansprüchen
  • § 23 Betriebsvereinbarungen
  • § 24 Allgemeine Bestimmungen
  • § 25 Schlichtung von Streitigkeiten
  • § 26 Begünstigungsklausel
  • § 27 Vertragsdauer
  • Empfehlung: Übernahme der Internatskosten in der Kaffeemittelind. vom 24.2.2011
  • Empfehlung: Entlohnung für den/die Betriebsratsvorsitzen/den
  • Empfehlung: Entlohnung älterer Arbeitnehmer/innen
  • Empfehlung: Übernahme der Internatskosten durch den Arbeitgeber
  • Empfehlung: Kündigungsverzicht während des Krankenstandes
  • Anhang 1 Beispielrechnungen zu § 10
  • Anhang 2 Muster für einen Dienstzettel
  • Anhang 3 Lenkzeitenkollektivvertrag
  • Anhang 4 ZUSATZ-KV: Altersteilzeit (ausgenommen Tabakindustrie)
  • Anhang 5 ZUSATZ-KV: "Diensterfindungen und Verbesserungsvorschläge" ab 1.6.2008
  • ZUSATZ-KV: Essig-, Essenzen und Spirituosenindustrie: Kostenersatz f. Ermäßigungsausweise für die Fahrt zur Berufsschule ab 1.1.2019
  • ZUSATZ-KV: "Zukunftsvorsorge" AGRANA: ab 1.4.2019
  • ZUSATZ-KV: "Überstunden im Sinne des § 7 Abs. 1 AZG" AGRANA: ab 1.6.2019
  • ZUSATZ-KV: "Überstunden im Sinne des § 7 Abs. 1 AZG" Essig-, Essenzen- und Spirituosenindustrie: ab 1.7.2019
  • ZUSATZ-KV: "Überstunden im Sinne des § 7 Abs. 1 AZG" Fruchtsaftindustrie: ab 1.3.2019
  • ZUSATZ-KV: "Überstunden im Sinne des § 7 Abs. 1 AZG" Speiseöl- und Fettindustrie: ab 1.7.2019
  • ZUSATZ-KV: "Überstunden im Sinne des § 7 Abs. 1 AZG" Gewürzindustrie: ab 1.5.2019
  • ZUSATZ-KV: "Überstunden im Sinne des § 7 Abs. 1 AZG" Geflügelindustrie: ab 1.5.2019
  • ZUSATZ-KV: "Umziehzeiten" Fruchtsaftindustrie: ab 1.3.2019
  • ZUSATZ-KV: "Umziehzeiten" Gewürzindustrie: ab 1.5.2019
  • ZUSATZ-KV: "Umziehzeiten" Feinkostindustrie: ab 1.7.2019
  • ZUSATZ-KV: "Umziehzeiten" Speiseöl- und Fettindustrie: ab 1.7.2019
  • ZUSATZ-KV: "Umziehzeiten" AGRANA: ab 1.10.2019
  • ZUSATZ-KV: "Umziehzeiten" Zuckerindustrie: ab 1.11.2019
  • ZUSATZ-KV: über die in Geltung stehenden Kollektivverträge und Vereinbarungen für die ArbeiterInnen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie ab 1.1.2009
  • ZUSATZ-KV: "Dienstreisekollektivvertrag" (Zuckerindustrie) 1.9.2018
  • ZUSATZ-KV: "FerialpraktikantInnen" (Zuckerindustrie) ab 1.9.2011
  • ZUSATZ-KV: "Zulage III" für AN mit Eintritt nach dem 31.12.2007 (Zuckerindustrie) 1.9.2018
  • ZUSATZ-KV "Teilung der Kosten der Weiterbildung..." ab 1.2.2011 (Fruchtsaftind.)
  • ZUSATZ-KV "Qualitätsprämie für Lehrlinge" ab 1.2.2011 (Fruchtsaftind.)
  • ZUSATZ-KV "Qualitätsprämie für Lehrlinge" ab 1.2.2011 (Gewürzind.)
  • ZUSATZ-KV "Qualitätsprämie für Lehrlinge" ab 1.1.2011 (Essig- Essenzen, Spirituosen f. W,N,OÖ,B,T,ST,S)
  • ZUSATZ-KV "Qualitätsprämie für Lehrlinge" ab 1.2.2011 (Essig- Essenzen, Spirituosen - Kärnten)
  • ZUSATZ-KV: "Notwendige Impfungen" ab 1.5.2010 (Kaffeemittelindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Wochenendarbeit" (Austria Hefe AG) 1.12.2001 - 30.11.2002
  • ZUSATZ-KV "Wochenendarbeit" (Austria Tabak Hainburg) 1.8.2011-31.12.2011, 1.7.2008 - 31.12.2008
  • ZUSATZ-KV "Wochenendarbeit" (Austria Tabak Linz) 1.1.2006 - 31.3.2006
  • ZUSATZ-KV "Wochenendarbeit" (S. Spitz Gmbh, Attnang-Puchheim) 1.1.2014 - 31.3.2018
  • ZUSATZ-KV "Wochenendarbeit" (Agrana Zucker GmbH, Leopoldsdorf u. Tulln) 1.4.2019 - 30.3.2020
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Zuckerindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Kaffeemittelindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Essig-, Essenzen- und Spirituosenindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Fruchtsaftindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Kühlhäuser)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Fischindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Stärkeindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Geflügelindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Speiseöl- und Fettindustrie)
  • ZUSATZ-KV "Arbeitszeitverkürzung" (Gewürzindustrie)
  • bis 31.12.2008: ZUSATZ-KV "Kampagnezehntel" (Zuckerindustrie)
  • bis 31.12.2008: Gemeinsame Erklärung zur Bonität
  • bis 31.12.2008: ANHANG: Sonderbestimmungen für die Zuckerindustrie
  • ANHANG: Zuckerindustrie
  • ANHANG: Tabakwarenindustrie
  • ANHANG: Kaffeemittelindustrie
  • ANHANG: Essig-, Essenzen- und Spirituosenindustrie
  • ANHANG: Fruchtsaftindustrie
  • ANHANG: Kühlhäuser
  • ANHANG: Feinkostindustrie
  • ANHANG: Stärkeindustrie
  • ANHANG: Geflügelindustrie
  • ANHANG: Speiseöl- und Fettindustrie
  • ANHANG: Gewürzindustrie
  • LOHNVERTRAG (Agrana Stärke GmbH.)
  • LOHNVERTRAG (Essig/Essenzen, ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: W,N,B,St,O,S,T,)
  • LOHNVERTRAG (Essig/Essenzen, bis 31.12.2014: KÄRNTEN)
  • LOHNVERTRAG (Feinkostindustrie, W,N,O)
  • LOHNVERTRAG (Fruchtsaftindustrie)
  • LOHNVERTRAG (Geflügelindustrie)
  • LOHNVERTRAG (Gewürzindustrie)
  • LOHNVERTRAG (Kaffeemittelindustrie)
  • LOHNVERTRAG (Kühlhäuser W)
  • LOHNVERTRAG (Speiseöl- und Fettindustrie)
  • LOHNVERTRAG (Tabakwarenind.)
  • LOHNVERTRAG (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2002 (EURO)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2002 (Fruchts.,Geflügel,Gewürz,Essig K.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2002 (Feinkostind., Kaffeeind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2002 (ZKV Altersteilzeit, Kühlhäuser)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2002 (Speiseöl- Fettind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2002 (Zuckerind.,ZKV Kampagnezehntel)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2003 (Agrana Z.,Essig, Tabak)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2003 (Fruchts.,Geflügel,Gewürz,Essig K.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2003 (Fischindustrie, Kaffeemittelind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2003 (Kühlhäuser)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2003 (Speiseöl-Fettind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 27.06.2003 (Bonität)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2003 (Zuckerindustrie/Kampagneang.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2004 (Essig.,Tabak,ZKV Altersteilzeit)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2004 (Fruchts.,Geflügel,Gewürz,Essig K.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2004 (Kaffeemittelind., Feinkosteind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2004 (Kühlhäuser W, AGRANA Stärke)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2004 (Speiseöl- u. Fettindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2004 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2005 (Essig-…Tabak..)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2005 (Fruchts.,Geflügel,Gewürz,Essig K.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2005 (Kaffeemittelind., Feinkostind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2005 (Kühlhäuser W, AGRANA Stärke)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2005 (Speiseöl-u.Fettind., ZKV Tabak)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.07.2005 (ZKV Tabakwarenind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2005 (Zuckerind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.10.2005 (ZKV Tabakwarenind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2006 (Essig-…Tabak..)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2006 (Gewürz, Frucht., Essig, ..Kärnten)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2006 (Geflügel-, Kaffee-, Feinkostind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2006 (Agrana, Kühlhäuser)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2006 (Speiseöl-../Tabak Wochenendarb.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.07.2006 (Agrana, Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2007 (Essig-, Essenzen.., Tabak)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2007 (Gewürz, Essig K, Fruchtsaft)
  • ÄNDERUNGEN zum 15.02.2007 (ZKV Tabak Wochenendarb.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2007 (Kaffee-,Geflügel- u. Feinkostind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2007 (AGRANA, Kühlhäuser Wien)
  • ÄNDERUNGEN zum 11.04.2007 (Zusatz-KV "Lenkzeiten")
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2007 (Speiseöl- u. Fettind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.08.2007 (ZKV Wochenendarbeit S. Spitz)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2007 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2008 (Essig-, Essenzen-, ... Tabakind. und RKV, Anhänge)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2008 (Fruchtsaft-, Essig K, Gewürzindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2008 (Feinkostind., Geflügelind., Tabakind., Kaffeemittelind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2008 (AGRANA, Kühlhäuser W, Tabakind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2008 (Speiseöl- u. Fettind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.06.2008 (KV Diensterfindungen und Verbesserungsvorschläge)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.07.2008 (ZKV Austria Tabak)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2008 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2009 (ZKV, Essig-, Essenzen- ...)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2009 (Fruchtsaftind., Essig-, .. (K), Gewürzind. )
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2009 (Tabakind., Kaffeemittelind., Feinkost-, Fisch ...Geflügelind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2009 (Kühlhäuser Wien, AGRANA)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2009 (Speiseöl- u. Fettind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2009 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2010 (Essig-, Essenzen)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2010 (Fruchtsaftind., Gewürzind. Essig (K) )
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2010 (Tabakind., Feinkostind., Kaffeemittelind., Geflügelind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2010 (Kühlhäuser Wien, AGRANA)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2010 (Speiseöl- u. Fettind. + ZKV Kaffeemittelind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2010 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2011 (Essig-, Essenzen) + Zusatz-KV über die Änderung im RKV §§ 18 und 21
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2011 (Gewürzind., Fruchtsaftind., Essig, Essenzen ... Kärnten)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2011 (Tabakind., Feinkostind., Geflügelind., Kaffeemittelind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2011 (AGRANA, Kühlhäuser W)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2011 (Speiseöl- u. Fettind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.08.2011 (Tabakwarenindustrie) Zusatz-KV Wochenendarbeit
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2011 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2012 (Essig-, Essenzen)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2012 (Fruchtsaftindustrie, Essig-, Essenzen ... Kärnten, Gewürzindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2012 (Tabak-, Kaffeemittel-, Geflügelind., Feinkostind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2012 (AGRANA, Kühlhäuser W)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2012 (Speiseöl- und Fettindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2012 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2013 (Essig-, Essenzen- und Spirituosenindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2013 (Fruchtsaftindustrie, Essig-, Essenzen (K), Gewürzindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2013 (Kaffeemittel-, Geflügel- u. Feinkostindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2013 (Kühlhäuser W, AGRANA)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2013 (Speiseöl- u. Fettindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2013 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2014 (Essig-,Essenzen und Spirituosenindustrie, Zusatz-KV Wochenendarbeit, Anhang für die Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2014 (Fruchtsaftindustrie, Essig-, Essenzen Kärnten, Gewürzind.)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2014 (Kaffeemittelindustrie, Geflügelindustrie, Feinkostindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2014 (Kühlhäuser W, AGRANA, Stärkeindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2014 (Speiseöl- u. Fettindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2014 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2015 (Essig-,Essenzen und Spirituosenindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2015 (Gewürzindustrie, Fruchtsaftindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2015 (Geflügelindustrie, Feinkostindustrie, Kaffeemittelindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2015 (Kühlhäuser W, AGRANA)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2015 (Speiseöl- u. Fettindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2015 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2016 (Essig-,Essenzen und Spirituosenindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2016 (Gewürzindustrie, Fruchtsaftindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2016 (Geflügelindustrie, Feinkostindustrie, Kaffeemittelindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2016 (Kühlhäuser W, AGRANA)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2016 (Speiseöl- u. Fettindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2016 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2017 (Essig-,Essenzen und Spirituosenindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2017 (Fruchtsaftindustrie, Gewürzindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2017 (Geflügelindustrie, Feinkostindustrie, Kaffeemittelindustrie )
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2017 (Kühlhäuser W, AGRANA)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2017 (Speiseöl- u. Fettindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2017 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2018 (Essig-,Essenzen und Spirituosenindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2018 (Fruchtsaftindustrie, Gewürzindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2018 (Geflügelindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2018 (Kühlhäuser W, AGRANA)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2018 (Speiseöl- u. Fettindustrie, Kaffeemittelindustrie, Feinkostindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2018 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2018 (Kaffeemittelindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2019 (Essig-,Essenzen und Spirituosenindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.02.2019 (Fruchtsaftindustrie, Gewürzindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.03.2019 (Geflügelindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.04.2019 (Kühlhäuser W, AGRANA)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.05.2019 (Speiseöl- u. Fettindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.09.2019 (Zuckerindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2018 (Kaffeemittelindustrie)
  • ÄNDERUNGEN zum 01.11.2019 (Kaffeemittelindustrie)
  • Lohn - Gehfaltstafeln
  • AGRANA STÄRKE: S. Sondergruppe Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 1. ProfessionistInnen und Facharb. Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 1a. ProfessionistInnen und Facharb. Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 1b. ProfessionistInnen und Facharb. Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 1c. ProfessionistInnen und Facharb. bis 5 Jahre Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 1d. Professionisten und Facharb. bis 3 Jahre Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 1e. Facharb. und SpringerInnen bis 2 Jahre Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 2. Angelernte ArbeitnehmerInnen Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 2a. Angelernte ArbeitnehmerInnen bis 5 Jahre Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 3. Befristete AN ab 2.Kampagne, AN bis 1 Jahr ... Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: 3a. ArbeitnehmerInnen bis 6 Monate Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: bis 31.03.2008: 4. Jugendliche Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: S. Sondergruppe Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 1. ProfessionistInnen und Facharb. Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 1a. ProfessionistInnen und Facharb. Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 1b. ProfessionistInnen und Facharb. Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 1c. ProfessionistInnen und Facharb. bis 5 Jahre Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 1d. ProfessionistInnen und Facharb. bis 3 Jahre Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 1.e Facharb. und SpringerInnen bis 2 Jahre Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 2. Angelernte ArbeitnehmerInnen Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 2.a Angelernte ArbeitnehmerInnen bis 5 Jahre Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 3. Befristete AN ab 2.Kampagne, AN bis 1 Jahr ... Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: 3a. ArbeitnehmerInnen bis 6 Monate Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: bis 31.03.2008: 4. Jugendliche Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: DAZ zum Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: DAZ zum Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: Lehrlinge I Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: Lehrlinge I Stundenlohn
  • AGRANA STÄRKE: ab 1.4.2018: Lehrlinge II* Monatslohn
  • AGRANA STÄRKE: ab 1.4.2018: Lehrlinge II* Stundenlohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): 1. Spezialfacharb., Vorarb. Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): 2. Facharbeiter Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): 3. Kraftfahrer Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): 4. Staplerfahrer(in) Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): 5. Partieführer(in), qualifizierte AN Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): 6. Angelernte Arbeitnehmer Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): 7. Sonstige Arbeitnehmer Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): DAZ zum Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): Lehrlinge Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): 1. Facharbeiter Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): 2. Kraftfahrer Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): 3. Qualifizierte AN, ... Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): 4. Angelernte Arbeitnehmer Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): 5. Sonstige Arbeitnehmer Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): 6. Ferialarbeiter Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): Lehrlinge Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): ab 01.02.2009: DAZ zum Monatslohn
  • ESSIG-...SPIRIT. bis 31.01.2009: (KÄRNTEN): DAZ zum Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): 1. ab 01.03.2011: FacharbeiterInnen Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): 2. ab 01.03.2011: KraftfahrerInnen Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): 3. ab 01.03.2011: ArbeitnehmerInnen als VorarbeiterInnen in der Fischverarb. ... Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): 4. ab 01.03.2011: Angelernte ArbeitnehmerInnen Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): 5. ab 01.03.2011: Angelernte ArbeitnehmerInnen in der Fischverarb. .... Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): 6. ab 01.03.2011: ArbeitnehmerInnen bis zu 3 Monate Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): 7. ab 01.03.2011: ArbeitnehmerInnen bis zu 3 Monate in der Fischverarb. ... Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): ab 01.05.2018: Lehrlinge ab Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): ab 01.03.2015: DAZ zum Monatslohn
  • FEINKOST-, FISCH-, ... (W,N,O): bis 28.02.2015: DAZ zum Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): 1. bis 28.02.2011: FacharbeiterInnen Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): 2. bis 28.02.2011: KraftfahrerInnen Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): 3. bis 28.02.2011: ArbeitnehmerInnen als VorarbeiterInnen in der Fischverarb. ... Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): 4. bis 28.02.2011: Angelernte ArbeitnehmerInnen Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): 5. bis 28.02.2011: Angelernte ArbeitnehmerInnen in der Fischverarb. .... Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): 6. bis 28.02.2011: ArbeitnehmerInnen bis zu 3 Monate Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): 7. bis 28.02.2011: ArbeitnehmerInnen bis zu 3 Monate in der Fischverarb. ... Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): 8. bis 28.02.2008: Jugendliche Stundenlohn
  • FEINKOST (W,N,O): bis 28.02.2003: DAZ zum Wochenlohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 1. KellermeisterInnen, Vorarb., Spezialfacharb. Monatslohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 2. ProfessionistInnen, BinderInnen, ... Monatslohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 3. PartieführerInnen, AusführerInnen, ... Monatslohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 4. Angelernte ArbeiterInnen ... Monatslohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 5. Sonstige ArbeiterInnen bis zu 4 Monate ununterbrochen im Betrieb Monatslohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 1. Kellermeister, Vorarb., Spezialfacharb. Stundenlohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 2. Professionisten, Binder, ... Stundenlohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 3. Partieführer, Ausführer (Mitfahrer) ... Stundenlohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 4. Angelernte Arbeitnehmer ... Stundenlohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 5. Sonstige ArbeiterInnen bis zu 4 Monate ununterbrochen im Betrieb Stundenlohn
  • FRUCHTSAFTIND.: Lehrlinge Monatslohn
  • FRUCHTSAFTIND.: DAZ zum Monatslohn
  • FRUCHTSAFTIND.: DAZ zum Stundenlohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 6. bis 31.01.2008: Jugendliche bis 6 Wochen im Betrieb Monatslohn
  • FRUCHTSAFTIND.: 6. bis 31.01.2008: Jugendliche bis 6 Wochen im Betrieb Stundenlohn
  • GEFLÜGELIND.: 1. SpezialfacharbeiterInnen Monatslohn
  • GEFLÜGELIND.: 2. Facharb., Maschinist, geprüfte HeizerInnen Monatslohn
  • GEFLÜGELIND.: 3. a) KraftfahrerInnen Monatslohn
  • GEFLÜGELIND.: 3. b) VorarbeiterInnen Monatslohn
  • GEFLÜGELIND.: 4. HubstaplerfahrerInnen Monatslohn
  • GEFLÜGELIND.: 5. Angelernte ArbeitnehmerInnen Monatslohn
  • GEFLÜGELIND.: 6. ArbeitnehmerInnen Monatslohn
  • GEFLÜGELIND.: DAZ zum Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 1. Müller, Professionisten, Vorarb. ... Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 2. Sonstige Vorarbeiter-, Kraftfahrer- und geprüfte StaplerfahrerInnen Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 3. a) Qualifizierte ArbeitnehmerInnen mit Warenmanipulation Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 3. b) Qualifizierte AN mit selbständiger Maschinenbedienung Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 3. c) Qualifizierte AN andere MaschinenarbeiterInnen Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 3. d) Sonstige Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 4. a) AN mit erschwerter körperlicher Tätigkeit Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 4. b) AN Sonstige Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: 5. Ferialpraktikanten Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: DAZ zum Monatslohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: Lehrlinge
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 1. Müller, Professionisten, Vorarb. ... Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 2. Sonstige Vorarbeiter-, Kraftfahrer- und geprüfte StaplerfahrerInnen Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 3. a) Qualifizierte ArbeitnehmerInnen mit Warenmanipulation Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 3. b) Qualifizierte AN mit selbständiger Maschinenbedienung Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 3. c) Qualifizierte AN andere MaschinenarbeiterInnen Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 3. d) Sonstige Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 4. a) AN mit erschwerter körperlicher Tätigkeit Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 4. b) Sonstige Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: 5. Ferialpraktikanten Stundenlohn
  • GEWÜRZINDUSTRIE: bis 31.1.2015: DAZ zum Stundenlohn
  • KAFFEEMITTELIND.: 1. ab 1.4.2008: FacharbeiterInnen, Schicht- und GruppenleiterInnen
  • KAFFEEMITTELIND.: 1a. ab 1.4.2008: Ausgebildete RösterInnen, ArbeitnehmerInnen, die ...
  • KAFFEEMITTELIND.: 2. ab 1.4.2008: ArbeitnehmerInnen, die besonders qualifizierte Tätigkeiten ausüben z.B. (MaschinenführerInnen)
  • KAFFEEMITTELIND.: 3. ab 1.4.2008: Qualifizierte ArbeitnehmerInnen
  • KAFFEEMITTELIND.: 4. ab 1.4.2008: Sonstige ArbeitnehmerInnen
  • KAFFEEMITTELIND.: ab 1.3.2012: LEHRLINGE I
  • KAFFEEMITTELIND.: ab 1.3.2014: LEHRLINGE II
  • KAFFEEMITTELIND.: DAZ zum Monatslohn
  • KAFFEEMITTELIND.: 1. bis 31.3.2008: FacharbeiterInnen Monatslohn
  • KAFFEEMITTELIND.: 2. bis 31.3.2008: Angelernte FacharbeiterInnen Monatslohn
  • KAFFEEMITTELIND.: 3. bis 31.3.2008: Anzulernende FacharbeiterInnen, ... Monatslohn
  • KAFFEEMITTELIND.: 4. bis 31.3.2008: Sonstige ArbeitnehmerInnen Monatslohn
  • KÜHLHÄUSER (W), I. Facharbeiter(-innen) Monatslohn
  • KÜHLHÄUSER (W), II. Maschinisten(-innen) Monatslohn
  • KÜHLHÄUSER (W), III. Kraftfahrer(-innen) Monatslohn
  • KÜHLHÄUSER (W), IV. Angelernte Arbeitnehmer(-innen) A Monatslohn
  • KÜHLHÄUSER (W), V. Angelernte Arbeitnehmer(-innen) B Monatslohn
  • KÜHLHÄUSER (W), VI. Sonstige Arbeitnehmer(-innen) Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: 1. VorarbeiterInnen... Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: 2. SpezialfacharbeiterInnen Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: 3. FacharbeiterInnen Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: 4. Qualifizierte ArbeiterInnen A Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: 5. Qualifizierte ArbeiterInnen B Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: 6. ArbeitnehmerInnen A Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: 7. ArbeitnehmerInnen B Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: 8. Ferialarbeitskräfte Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: DAZ zum Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: bis 30.04.2004: DAZ zum Monatslohn
  • SPEISEÖL- und FETTIND: bis 30.04.2004: DAZ für DN mit Eintritt ab dem 01.05.1997
  • TABAKINDUSTRIE: Stammlohn aa) Sockellohn
  • TABAKINDUSTRIE: Stammlohn bb) Arbeitswertlohn Stundenlohn
  • TABAKINDUSTRIE: DAZ zum Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 1. Professionisten und Facharb. Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 1a. Professionisten und Facharb. Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 1b. Professionisten und Facharb. Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 1c. Professionisten und Facharb. bis 4 Jahre Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 1d. Professionisten und Facharb. bis 3 Jahre Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 2s. Angel. Zuckerarb. unbefristet Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 2. Angel. Zuckerarb. unbefristet Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 2a. Angel. Zuckerarb. unbefristet Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 2b. Angel. Zuckerarb. unbefristet Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 3. Zuckerarb. befristet, o. bes. Anlernzeit bis 1 Jahr Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 3s. Zuckerarb. befristet, Professionisten und FacharbeiterInnen Monatslohn
  • ZUCKERIND.: 1. Professionisten und Facharb. Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 1a. Professionisten und Facharb. Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 1b. Professionisten und Facharb. Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 1c. Professionisten und Facharb. bis 4 Jahre Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 1d. Professionisten und Facharb. bis 3 Jahre Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 2s. Angel. Zuckerarb. unbefristet Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 2. Angel. Zuckerarb. unbefristet Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 2a. Angel. Zuckerarb. unbefristet Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 2b. Angel. Zuckerarb. unbefristet Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 3. Zuckerarb. befristet, o. bes. Anlernzeit bis 1 Jahr Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: 3s Zuckerarb. befristet, Professionisten und FacharbeiterInnen Stundenlohn
  • ZUCKERIND.: Ferialpraktikant/innen
  • ZUCKERIND.: DAZ zum Monatslohn für AN Eintritt ab 01.01.2008
  • ZUCKERIND.: DAZ zum Stundenlohn für AN Eintritt ab 01.01.2008
  • ZUCKERIND.: DAZ zum Monatslohn für AN Eintritt bis 31.12.2007
  • ZUCKERIND.: DAZ zum Stundenlohn für AN Eintritt bis 31.12.2007
  • ZUCKERIND.: bis 31.08.2009: AN, nach Vollendung des 1. Dienstjahres
  • ZUCKERIND.: bis 31.08.2009: DAZ zum Monatslohn für AN
  • ZUCKERIND.: bis 31.08.2009: DAZ zum Stundenlohn für AN
  • ZUCKERIND.: Lehrlinge Monatslohn
  • ZUCKERIND.: Lehrlinge Stundenlohn
  • Zulagen
  • AGRANA STÄRKE: Zehrgeld: Abwesenheit zw. 11 und 14 Uhr
  • AGRANA STÄRKE: Zehrgeld: Abwesenheit mehr als 8 Stunden
  • AGRANA STÄRKE: Erschwerniszulage: Schichtbetrieb von 19 bis 22 Uhr ...
  • ESSIG-... SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): Zehrgeld: bei einer ununterbrochenen Betriebsabwesenheit über 5 Stunden
  • ESSIG-... SPIRIT. ab 1.1.2015 bundesweit, bis 31.12.2014: (W,N,O,B,T,St,S): Zehrgeld: bei einer ununterbrochenen Betriebsabwesenheit über 8 Stunden
  • ESSIG-... SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): Zehrgeld: bei einer ununterbrochenen Abwesenheit über 6 Stunden
  • ESSIG-... SPIRIT. bis 31.12.2014: (KÄRNTEN): Zehrgeld: bei einer ununterbrochenen Abwesenheit über 9 Stunden
  • FRUCHTSAFTIND.: Zehrgelder: bei Betriebsabwesenheit von mindestens 6 Stunden
  • FRUCHTSAFTIND.: Zehrgelder: bei Betriebsabwesenheit von mindestens 9 Stunden
  • FRUCHTSAFTIND.: Zehrgelder: bei Betriebsabwesenheit von mindestens 12 Stunden
  • GEFLÜGELIND.: Zehrgelder: bei Betriebsabwesenheit von mindestens 6 Stunden
  • GEFLÜGELIND.: Zehrgelder: bei Betriebsabwesenheit von mindestens 8 Stunden
  • GEFLÜGELIND.: Zehrgelder: bei Betriebsabwesenheit von mindestens 12 Stunden
  • GEFLÜGELIND.: Zehrgelder: bei Betriebsabwesenheit von mindestens 12 Stunden und Reiseziel im Ausland
  • KAFFEEMITTELIND.: Schichtzulage: von 14 bis 22 Uhr
  • KÜHLHÄUSER (W): Arbeiter, Zulage für StaplerfahrerInnen
  • KÜHLHÄUSER (W): Arbeiter, Zulage für Staplerf. mit Vierfachpaletten
  • KÜHLHÄUSER (W): Erschwerniszulage (Kühlhauszulage) für:
  • KÜHLHÄUSER (W): Zehrgelder (mind. 20 km)
  • KÜHLHÄUSER (W): Zehrgelder (mind. 180 km)
  • SPEISEÖL- UND FETT.: bis 30.4.2010: Nachtschichtzuschlag
  • SPEISEÖL- UND FETT.: Schichtzulage für die 4. oder 5. Schicht
  • TABAKIND:. Reisespesen: volles Taggeld (mehr als 9 Std.)
  • TABAKIND:. Reisespesen zwei Drittel Taggeld (mehr als 6 Stunden)
  • TABAKIND:. Reisespesen: ein Drittel Taggeld (mehr als 3 Stunden)
  • TABAKIND:. Reisespesen: Reisevergütung pro Stunde
  • TABAKIND:. Reisespesen: Lenkzeit pro Stunde
  • TABAKIND:. Reisespesen: Vergütung für Mittagessen, Seminartaggeld
  • TABAKIND:. Reisespesen: Nachtgeld
  • TABAKIND:. bis 31.12.2009: Reisespesen: Messetaggeld
  • TABAKIND:. Reisespesen: Taggeld (bei mehr als 9 Std Dauer) b. Entsendung zu Landesfeuerwehr-Schulungskursen
  • TABAKIND:. Reisespesen: Trennungsgeld
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: für Staubfilterreinigung
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: Kohlen- bzw. Ölzulage
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: Kesselreinigung
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: Nitrolackierer
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: AbortwäterIn
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: Kanalreinigung 1. Schliefbare Kanäle
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: Kanalreinigung 2. Fäkalienkanäle
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: Bauarbeiten: bei großer Hitze, Rauchentwicklung
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: Arbeiten m. Bosch-Bauhammer
  • TABAKIND:. SEG-Zulage: Vergütungspauschale für Feuerwehrübungen
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2011: Zulage III für AN mit unbefristetem DV (Eintritt nach dem 31.12.2007)
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Inland: nicht ständig Reisende: Taggeld
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Inland: nicht ständig Reisende: Nachtgeld
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Inland: Ständig Reisende: Taggeld
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Inland: Ständig Reisende: Nachtgeld
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Inland: Ständig Reisende: Tag- u. Nachtgeld
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Ausland
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Inland - Kürzung des Taggeldes für 1 Essen
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Inland - Kürzung des Taggeldes für 2 Essen
  • ZUCKERIND.: bis 31.8.2013: Zehrgelder: a) für jede weitere Stunde (ab 5. Stunde)
  • ZUCKERIND.: bis 31.8.2013: Zehrgelder: a) höchstens jedoch pro Tag
  • ZUCKERIND.: bis 31.8.2013: Zehrgelder: b) bei auswärtige Beschäftigung während der Mittagspause
  • ZUCKERIND.: bis 31.8.2013: Zehrgelder: a) bei einer mehr als dreistündigen ununterbrochenen Abwesenheit ...
  • ZUCKERIND.: ab 1.9.2013: Reiseaufwandsentschädigung: Mindestbetrag des Taggeldes
  • Reisekosten, Kilometergeld
  • ZUCKERINDUSTRIE: ab 1.9.2013: bis 15.000 km
  • ZUCKERINDUSTRIE: ab 1.9.2013: darüber
  • Weitere Kollektivvertäge: