KV-Kollektivvertrag - Rettungs- und zugehörige Sanitätsberufe (BARS)

Für den Kollektivvertrag-KV Rettungs- und zugehörige Sanitätsberufe (BARS) stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung.
Bitte wählen Sie aus:
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
EUR 6,90*
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
KV-Kollektivvertrag-Hackerl VORJAHR
EUR 14,90*
*alle Preise inkl. 20% MwSt.
Geltungsbeginn: 01.01.2019
Geltungsdauer: 31.12.2019

Inhaltsverzeichnis für den KV - Kollektivvertrag für Rettungs- und zugehörige Sanitätsberufe (BARS)

  • BlitzInfo
  • § 1 Vertragschließende Parteien
  • § 2 Geltungsbereich
  • § 3 Allgemeine Aufnahmebestimmungen
  • § 4 Dienstzettel
  • § 5 Verschwiegenheitspflicht
  • § 6 Sorgfaltspflicht
  • § 7 Alkohol- und Drogenmissbrauch
  • § 8 Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • § 9 Urlaubsanspruch
  • § 10 Versetzungen und Verwendungsänderungen
  • § 11 Arbeits- und Sicherheitskleidung
  • § 12 Kündigungsfristen
  • § 13 Arbeitszeitrechtliche Bestimmungen
  • § 14 Wöchentliche bzw tägliche Arbeitszeit
  • § 15 Ruhezeit
  • § 16 Ruhezeit auf Reisen
  • § 17 Dienstplanerstellung
  • § 18 Gleitende Arbeitszeit
  • § 19 Andere Verteilung der Normalarbeitszeit
  • § 20 Lenkzeitenregelung
  • § 21 Zeitguthaben bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • § 22 Rufbereitschaft
  • § 23 Regelungen gemäß Arbeitsruhegesetz
  • § 24 Lohn- und Gehaltsordnungen
  • § 24a ab 1.1.2018: Lehrlinge
  • § 25 Verwendungsgruppen
  • § 26 Verwendungsgruppenschema
  • § 27 Sonderzahlungen
  • § 28 Dienstjubiläen
  • § 29 Ausbildungs- und Vordienstzeitenanrechnung
  • § 30 Abfertigung
  • § 31 Supervision
  • § 32 Freie Tage
  • § 33 Dienstverhinderungen
  • § 34 Sabbatical
  • § 35 Karenz
  • § 36 Teilzeit
  • § 36a Altersteilzeit ab 1.1.2016
  • § 37 Verfallsregelung
  • § 38 Geltungsbeginn und Geltungsdauer
  • Beilage 1: Empfohlene Muster-Betriebsvereinbarung über die Einführung der gleitenden Arbeitszeit gemäß § 18 BARS-KV
  • Beilage 2: Empfohlene Muster-Betriebsvereinbarung gemäß § 97Abs 1 Z 6 und Z 12 ArbVG
  • Vertragsschließende
  • I. Anhang für das Bundesland Burgenland
  • II. Anhang für das Bundesland Kärnten
  • III. Anhang für das Bundesland Niederösterreich
  • IV. Anhang für das Bundesland Salzburg
  • V. Anhang für das Bundesland Steiermark
  • VI. Anhang für das Bundesland Tirol
  • VII. Anhang für das Bundesland Vorarlberg
  • VIII. Anhang für das Bundesland Wien
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2016
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2017
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2018
  • ÄNDERUNGEN zum 01.01.2019 bzw. 01.02.2019
  • Lohn - Gehfaltstafeln
  • alle Bundesländer: ab 1.1.2018: Lehrlingsentschädigung
  • B: Verwaltung 1: Bedienstete ohne eigenen Wirkungsbereich
  • B: Verwaltung 2: Bedienstete mit eigenem Wirkungsbereich
  • B: Verwaltung 3: Leitende Angestellte
  • B: 4. Sanitäter/Sanitäterin
  • B: ab 1.1.2017: 4a Urlaubs- und Krankenstandsvertretung von Rettungssanitäter/innen
  • B: Reinigungskräfte: Stundenlohn
  • B: Reinigungskräfte: Monatslohn
  • K: Ib2 – Abteilungsleiter bzw Abteilungsleiterin (* ab 1.1.2017: und Qualifiziertes Fachpersonal *) Monatslohn Grundbezug
  • K: Ic1 – Verwaltungspersonal mit verantwortungsvollem Wirkungsbereich (* ab 1.1.2017: Sanitätskraftfahrer/in und Leitstellendisponent/innen (nach 10 Dienstjahren) Monatslohn Grundbezug
  • K: Id1 – Sanitätskraftfahrer/in (bis zum 10. Dienstjahr) (* ab 1.1.2017: bzw. Leitstellendisponent/innen (bis zum 10. Dienstjahr), Büro-, Schreib- und sonstige Arbeitskräfte und Sanitätskraftfahrer/in – Aushilfskraft *) Monatslohn Grundbezug
  • K: IIp2 (Land IIp1) – Reinigungskräfte Monatslohn Grundbezug
  • K: IIp2 (Land IIp1) – Reinigungskräfte Stundenlohn
  • K: IIp3 – Portierdienst/Telefondienst Monatslohn Grundbezug
  • K: bis 31.12.2016: Ib3 – Qualifiziertes Fachpersonal Monatslohn Grundbezug
  • K: bis 31.12.2016: Ic2 – Sanitätskraftfahrer bzw Sanitätskraftfahrerin (nach 10 Dienstjahren) Monatslohn Grundbezug
  • K: bis 31.12.2016: Id2 – Büro-, Schreib- und sonstige Arbeitskräfte Monatslohn Grundbezug
  • K: bis 31.12.2016: Id3 – Sanitätskraftfahrer bzw Sanitätskraftfahrerin– Aushilfskraft Monatslohn Grundbezug
  • K: bis 31.12.2016: Ic4 LL – Leitstellendisponenten bzw Leitstellendisponentinnen (nach 10 Dienstjahren) Monatslohn Grundbezug
  • K: bis 31.12.2016: Id1 LL – Leitstellendisponenten bzw Leitstellendisponentinnen (bis zum 10. Dienstjahr) Monatslohn Grundbezug
  • N: A/B/1 Monatslohn
  • N: A/B/2 Monatslohn
  • N: A/B/3 Monatslohn
  • N: A/B/4 Monatslohn
  • N: A/B/5 Monatslohn
  • N: B/6 Monatslohn
  • N: B/7 Monatslohn
  • S: Verw.Gr. X
  • S: Verw.Gr. IX
  • S: Verw.Gr. VIII
  • S: Verw.Gr. VII
  • S: Verw.Gr. VI
  • S: Verw.Gr. V
  • S: Verw.Gr. IV
  • S: Verw.Gr. III
  • S: Verw.Gr. II
  • S: Verw.Gr. I
  • ST: Arbeiter/innen: II:
  • ST: Arbeiter/innen: III:
  • ST: Arbeiter/innen: IV:
  • ST: Arbeiter/innen: V:
  • ST: Arbeiter/innen: VI:
  • ST: Ang. im Verwaltungsdienst: Gr. I
  • ST: Ang. im Verwaltungsdienst: Gr. II
  • ST: Ang. im Verwaltungsdienst: Gr. III
  • ST: Ang. im Verwaltungsdienst: Gr. IV
  • ST: Ang. im Verwaltungsdienst: Gr. V
  • ST: Ang. im Verwaltungsdienst: Gr. VI
  • ST: Ang. im Verwaltungsdienst: Gr. VII
  • T: Ang. Schema I Gr. b
  • T: Ang. Schema I Gr. c
  • T: Ang. Schema I Gr. d
  • T: Ang. Schema I Gr. e
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. e/1
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. e/2
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. d/1
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. d/2
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. c/1
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. c/2
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. b/1
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. b/2
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. a/1
  • V: Verw. u. Dienstpostengr. a/2
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 1
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 2
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 3
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 4
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 5
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 6
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 7
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 8
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 9
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 10
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 11
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 12
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 13
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 14
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 15
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 16
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 17
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 18
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 19
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 20
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 21
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 22
  • V: ab 1.1.2019: Gehaltsklasse 23
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. I
  • W: ab 1.2.2018: Ang. Verwaltung Verw.Gr. I a
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. II
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. III
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. IV
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. V
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. VI
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. M I
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. M II o.F.
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. M II m.F.
  • W: Ang. Verwaltung Verw.Gr. M III
  • W: bis 31.12.2017: Lehrlingsentschädigung Monatslohn
  • W: Rettungsdienst Entlohnungsschema Gr. a
  • W: Rettungsdienst Entlohnungsschema Gr. b
  • W: Rettungsdienst Entlohnungsschema Gr. c
  • W: Rettungsdienst Entlohnungsschema Gr. e
  • W: Rettungssanitäter max 3 Monate pro Jahr (als Urlaubsaushilfen)
  • W: Ärztefunkdienst-AN pro Dienst 12 Stunden
  • W: Speisenzusteller bzw Speisenzustellerinnen p1
  • W: Speisenzusteller bzw Speisenzustellerinnen p2
  • W: ab 01.02.2017: Hilfsdienste, Transport- und Botendienste Arbeiter/innen
  • W: bis 31.01.2017: Hilfsdienste, Transport- und Botendienste Arbeiter/innen
  • W: Ferialpraktikant/innen, Ferialarbeiter/innen
  • W: Notärzte bzw Notärztinnen Gr. 1 ohne zusätzliche Facharztausbildung
  • W: Notärzte bzw Notärztinnen Gr. 2 mit zusätzliche Facharztausbildung
  • Zulagen
  • Reinigungspauschale für Arbeits- und Sicherheitskleidung gem. § 11 RKV
  • B: DAZ für Sanitäter/in Verw.Gr. 4
  • B: Haushaltszulage für alle Verw.Gr.
  • B: ab 1.7.2017: NFS-Zulage pro Dienst für Sanitäter/in Verw.Gr. 4
  • B: ab 1.7.2017: NFS-Zulage Pauschale (gültig ab 10 Dienste pro Monat) für Sanitäter/in Verw.Gr. 4
  • B: Rettungsdienstzulage für Sanitäter/in Verw.Gr. 4
  • B: ab 1.1.2017: Erschwerniszulage für Sanitäter/in Verw.Gr. 4a
  • B: Mehrdienstzulage v. Grundbezug für Sanitäter/in Verw.Gr. 4
  • B: davon SEG-Zulage steuerfrei für Sanitäter/in Verw.Gr. 4
  • B: Schmutz-/Reinigungspauschale für Sanitäter/in Verw.Gr. 4 pro Dienst
  • B: Mehrdienst groß für leitende Angestellte
  • B: Leiterzulage für leitende Angestellte
  • B: Zulage für Bildschirmarbeit für die Gr. Verwaltung 1 - 3
  • B: Dienstführendenzulage für Sanitäter/in Verw.Gr. 4
  • B: Mehrdienst klein für Bedienstete in der Gruppe Verwaltung 2
  • B: Diäten a) Verwaltung: Tarif 1 außerhalb des Bezirkes
  • B: Diäten a) Verwaltung: Tarif 1 außerhalb des Bezirkes: zwei Drittel
  • B: Diäten a) Verwaltung: Tarif 1 außerhalb des Bezirkes: ein Drittel
  • B: Diäten a) Verwaltung: Tarif 2 Bezirksreisen
  • B: Diäten a) Verwaltung: Tarif 2 Bezirksreisen: zwei Drittel
  • B: Diäten a) Verwaltung: Tarif 2 Bezirksreisen: ein Drittel
  • B: Nächtigung nachgewiesene Kosten höchstens
  • B: Reisekostenentschädigung b) Rettungssanitäter/in bei Abwesenheit vom Dienstort: ab 5-10 Stunden oder 150 km
  • B: Reisekostenentschädigung b) Rettungssanitäter/in bei Abwesenheit vom Dienstort: volle 10 Stunden oder 500 km
  • B: Reisekostenentschädigung b) Rettungssanitäter/in bei Abwesenheit vom Dienstort: pro weiterer Stunde
  • B: Reisekostenentschädigung b) Rettungssanitäter/in bei Abwesenheit vom Dienstort: Höchstsatz
  • B: Reisekostenentschädigung b) Rettungssanitäter/in: Nächtigungsgeld
  • B: Reisekostenentschädigung b) Rettungssanitäter/in: Auslandsfahrten
  • K: Personalzulage zu Entlohnungsschema und Entlohnungsgr. b: pro Monat
  • K: Personalzulage zu Entlohnungsschema und Entlohnungsgr. c: pro Monat
  • K: Personalzulage zu Entlohnungsschema und Entlohnungsgr. d, (* ab 1.1.2017: llp *) (* bis 31.12.2016: IIp3 *): pro Monat
  • K: Verwaltungsdienstzulage pro Monat
  • K: Sanitätsbereitschaftszulage für Schema (* ab 1.1.2017: Ic1 *) und Id1 pro Monat
  • K: ab 1.4.2018: NFS-Zulage pro Dienst
  • K: ab 1.4.2018: NFS-Pauschale (gültig ab 10 Diensten pro Monat)
  • K: Leitstellenzulage pro Monat
  • K: Funktionszulage für Abteilungsleiter/in Ib2 pro Monat
  • K: Haushalts- und Kinderzulage pro Monat
  • K: EDV-Zulage (Verwaltung) pro Monat
  • K: Erschwerniszulage nur Klagenfurt und Villach pro Monat
  • K: ab 1.6.2020: Sonntagszulage pro Stunde
  • K: ab 1.6.2020: Nachtzulage pro vollem Nachtdienst (22.00 - 06.00 Uhr)
  • N: Sonn- und Feiertagszulage sowie Nachtdienst gem. Anh. f. NÖ Pkt. 3
  • N: Kinderzulage gem. Anh. für NÖ: Pkt. 4.1.
  • N: Funktionszulage gem. Anh. für NÖ: Pkt. 4.2.
  • N: Rufbereitschaft gem. Anh. f. NÖ Pkt. 6
  • N: Diätensätze gem. Anh. f. NÖ Pkt. 7
  • N: Aufwandsentschädigung gem. Anh. f. NÖ Pkt. 8
  • S: Familienzulage pro Monat
  • S: Erschwerniszulage pro Monat
  • S: Landesleitstellenzulage pro Monat
  • S: Nachtdienstzulage (Salzburg-Stadt) pro Dienst
  • S: Nachtdienstzulage (in den übrigen Bezirken) pro Dienst
  • S: Nachtdienstzulage (Salzburg-Stadt) pro Dienst am Sonn- und Feiertag
  • S: Nachtdienstzulage (in den übrigen Bezirken) pro Dienst am Sonn- und Feiertag
  • S: halbe Nachtdienstzulage pro Dienst am Sonn- und Feiertag
  • S: Sonn- und Feiertagszulage für Tagdienst AN in Leitstellen u. Notfalldienst pro Dienst
  • S: Sonn- und Feiertagszulage für Tagdienst AN in Küche pro Dienst
  • ST: Erschweniszulage
  • ST: ab 1.7.2017: NFS-Zulage - Notfallsanitäterzulage pro Dienst
  • ST: ab 1.7.2017: NFS-Zulage - Notfallsanitäterzulage Pauschale
  • ST: ab 1.1.2020: Kinderzulage gem. 3.1.4. bzw. 3.2.2.
  • ST: Diäten
  • ST: Aufwandsentschädigung bei zeitlich begrenzter Dienstleistung
  • ST: Reisekostenvergütungen (Tagesdiäten)
  • ST: Kürzung der Tagesgebühr
  • ST: Nächtigungsentschädigung
  • ST: Nächtigungsgeld inkl. Frühstück pauschal
  • ST: Auslandsdienstreisen
  • T: Kinderzulage
  • T: Verwaltungsdienstzulage von b - e
  • T: Sanitätszulage
  • T: ab 1.1.2020: NFS-Zulage - Notfallsanitäterzulage pro Dienst
  • T: ab 1.1.2020: NFS-Zulage - Notfallsanitäterzulage Pauschale
  • T: Erschwerniszulage für Geh.St. 1 - 7 u. im 1. Jahr der Geh.St. 8
  • T: Erschwerniszulage im 2. Jahr der Geh.St. 8 und in höheren Geh.St.
  • T: Arbeitsbereitschaft und Rufbereitschaft
  • T: Taggeld für Inlandsdienstreisen
  • T: Nächtigungsgeld
  • T: Kürzung der Tagesgelder
  • V: Nachtdienstzulage RKT pro Dienst
  • V: Bereitschaftszulage 12 Stunden RKT pro Dienst
  • V: Bereitschaftszulage 14 Stunden RFL, RKT pro Dienst
  • V. Erschwerniszulage RKT (nicht Verwaltung) pro Monat
  • V: Verwendungszulage I für RKT-Personal bis zum 20. Dienstjahr RKT pro Monat
  • V: Verwendungszulage I für RKT-Personal ab dem 21. Dienstjahr RKT pro Monat
  • V: Sonn- und Feiertagszulage RKT pro Stunde
  • V: Haushaltszulage bzw Familienzulage pro Monat
  • V: Kinderzulage für das 1. Kind pro Monat
  • V: Kinderzulage für das 2. Kind pro Monat
  • V: Kinderzulage für das 3. Kind pro Monat
  • V: und jedes weitere Kind pro Monat
  • V: DAZ
  • V: Reisekosten Tagesverpflegungssatz
  • W: Kinderzulage
  • W: Erschwerniszulage Entlohnungsgruppen e,c,b,a Entlohnungsstufen 1–8
  • W: Erschwerniszulage Entlohnungsgruppen e,c,b,a ab Entlohnungsstufen 9
  • W: Nachtdienstzulage Angestellte Leitstelle
  • W: Gefahrenzulage Gruppe A-Dienste und Springer Notfallrettung (“NFR”)
  • W: Nacht- /Sonntagszuschlag
  • W: Feiertagszuschlag
  • W: Kommandantenzulage bzw Kommandantinnenzulage
  • W: Journaldienst- Springer- bzw Springerinzulage (§ 11 des KV kommt nicht zur Anwendung) für überwiegenden Dienst in der Leitstelle (mindestens 90% Leitstellentätigkeit)
  • W: Journaldienst- Springer-bzw Springerinzulage fallweise Springer- bzw Springerintätigkeit
  • W: Wagenreinigung ausgenommen Leitstellen-Mitarbeiter/innen
  • W: Uniformreinigung (auch für Speisenzusteller und ab 1.6.2019: für AN des Betreuten Fahrtendienstes zum Tageszentrum)
  • W: Ärzte-Funkdienst RD
  • W: Springer- bzw Springerinzulage
  • W: Aufwandsentschädigung bei Tätigkeiten außerhalb des Bundeslandes Wien:
  • W: Außerordentliches Entgelt
  • W: Dienstzulage für Speisenzusteller/innen, die vor dem 1.1.2012 eingetreten sind: Entl.Gr. p1,p2 Stufe 1-8
  • W: Dienstzulage für Speisenzusteller/innen, die vor dem 1.1.2012 eingetreten sind: Entl.Gr. p1,p2 ab Stufe 9
  • W: Sonn- u. Feiertagszuschlag für Speisenzusteller (die vor und nach dem 1.1.2012 eingetreten sind)
  • W: Treueprämie
  • W: Diäten für Rettungsdienst – Außendienstmitarbeiter bzw Außendienstmitarbeiterinnen innerhalb von Wien
  • W: Diäten für Rettungsdienst – Außendienstmitarbeiter bzw Außendienstmitarbeiterinnen außerhalb von Wien
  • W: Inland Tagesgebühr
  • W: Inland Nächtigungsgebühr
  • W: Tages- und Nächtigungsgebühr für Europa
  • Reisekosten, Kilometergeld
  • B: Kilometergeld
  • N: Kilometergeld
  • ST: Kilometergeld
  • T: Kilometergeld
  • V: Kilometergeld
  • W: Kilometergeld
  • Weitere Kollektivvertäge: