KV-Kollektivvertrag - Saisonarbeiter (landwirtschaftlich) (Burgenland, Niederösterreich, Wien)

Für den Kollektivvertrag-KV Saisonarbeiter (landwirtschaftlich) (Burgenland, Niederösterreich, Wien) stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung.
Bitte wählen Sie aus:
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
EUR 6,90*
KOLLEKTIVVERTRAG-KV
KV-Kollektivvertrag-Hackerl AKTUELL
KV-Kollektivvertrag-Hackerl VORJAHR
EUR 14,90*
*alle Preise inkl. 20% MwSt.
Geltungsbeginn: 01.03.2019
Geltungsdauer: 28.02.2020

Inhaltsverzeichnis für den KV - Kollektivvertrag für Saisonarbeiter (landwirtschaftlich) (Burgenland, Niederösterreich, Wien)

  • BlitzInfo
  • ab 1.3.2013: § 1 Vertragspartner
  • ab 1.3.2013: § 2 Geltungsbereich
  • ab 1.3.2013: § 3 Probedienstverhältnis
  • ab 1.3.2013: § 4 Arbeitszeit
  • ab 1.3.2013: § 5 Sonn- und Feiertage
  • ab 1.3.2013: § 6 Entlohnung, Überstundenentlohnung
  • ab 1.3.2013: § 7 Sonderzahlungen
  • ab 1.3.2013: § 8 Lohnauszahlung
  • ab 1.3.2013: § 9 Entgelt bei Dienstverhinderung
  • ab 1.3.2013: § 10 Urlaub
  • ab 1.3.2013: § 11 Abfertigung
  • ab 1.3.2013: § 12 Zusammenzählung von Dienstzeiten
  • ab 1.3.2013: § 13 Arbeitsgeräte und Unterkunft
  • ab 1.3.2013: § 14 Unabdingbarkeit
  • ab 1.3.2013: § 15 Schiedsgericht
  • ab 1.3.2013: § 16 Verjährung von Ansprüchen
  • ab 1.3.2013: § 17 Wirksamkeit
  • ab 1.3.2013: Anlage I Urlaubsrecht
  • ab 1.3.2013: Anlage II Abfertigung
  • ab 1.3.2013: Anlage III Anspruch auf Entgeltfortzahlung
  • ab 1.3.2013: Anlage IV Dienstschein/Dienstzettel für Saisondienstverhältnisse
  • Lohntafel 1.3.2019
  • bis 28.2.2013: § 1 Begriffsbestimmung der Saisonarbeiter
  • bis 28.2.2013: § 2 Dauer des Arbeitsvertrages
  • bis 28.2.2013: § 3 Arbeitszeit
  • bis 28.2.2013: § 4 Sonn- und Feiertage
  • bis 28.2.2013: § 5 Entlohnung
  • bis 28.2.2013: § 6 Taglohn
  • bis 28.2.2013: § 7 Überstundenentlohnung
  • bis 28.2.2013: § 8 Zulagen zum Taglohn
  • bis 28.2.2013: § 9 Wasserträger
  • bis 28.2.2013: § 10 Barlohnsätze im Akkord
  • bis 28.2.2013: § 11 Verpflegsgeld, Ankaufsrecht
  • bis 28.2.2013: § 12 Sonderzahlung (Prämie)
  • bis 28.2.2013: § 13 Entlohnung des Partieführers (Vorarbeiters)
  • bis 28.2.2013: § 14 Zubereitung der Kost, Entlohnung der Köchinnen
  • bis 28.2.2013: § 15 Lohnauszahlung
  • bis 28.2.2013: § 16 Entgelt bei Dienstverhinderung
  • bis 28.2.2013: § 17 Urlaub
  • bis 28.2.2013: § 18 Abfertigung
  • bis 28.2.2013: § 19 Ortssaisonarbeiter(innen)
  • bis 28.2.2013: § 20 Wirksamkeit
  • bis 28.2.2013: § 21 Arbeitspflichten
  • bis 28.2.2013: § 22 Reisekosten
  • bis 28.2.2013: § 23 Unterkunft
  • bis 28.2.2013: § 24 Unabdingbarkeit
  • bis 28.2.2013: § 25 Schiedsgericht
  • bis 28.2.2013: Anlage/A Urlaubsrecht: Urlaub
  • bis 28.2.2013: Anlage/B Urlaubsrecht: Anrechnungsbestimmungen
  • bis 28.2.2013: Anlage/C Urlaubsrecht: Verbrauch des Urlaubs
  • bis 28.2.2013: Anlage/D Urlaubsrecht: Erkrankung während des Urlaubes
  • bis 28.2.2013: Anlage/E Urlaubsrecht: Urlaubsentgelt
  • bis 28.2.2013: Anlage/F Urlaubsrecht: Ablöseverbot
  • bis 28.2.2013: Anlage/G Urlaubsrecht: Aufzeichnungen
  • bis 28.2.2013: Anlage/H Urlaubsrecht: Ersatzleistung
  • bis 28.2.2013: Anlage/I Urlaubsrecht: Pfändungsschutz
  • bis 28.2.2006: Anlage/H Urlaubsrecht: Urlaubsentschädigung
  • bis 28.2.2006: Anlage/I Urlaubsrecht: Urlaubsabfindung
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2002
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2003
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2004
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2005
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2006
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2007
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2008
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2009
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2010
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2011
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2012
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2013
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2014
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2015
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2016
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2017
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2018
  • ÄNDERUNGEN zum 1.3.2019
  • Lohn - Gehfaltstafeln
  • ab 1.3.2013: neues Lohnschema: Maisentfahnen, Beschäftigungsdauer max. 6 Wochen
  • ab 1.3.2013: neues Lohnschema: Sonstige Saisonarbeiter und Erntehelfer
  • ab 1.3.2013: neues Lohnschema: Taglöhner
  • ab 1.3.2013: neues Lohnschema: Vorarbeiter
  • ab 1.3.2013: neues Lohnschema: Köche
  • bis 28.2.2013: Taglohn § 6
  • bis 28.2.2013: Taglöhner § 7 Stundenlohn neben dem Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Taglöhner Stundenlohn einschl. Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Taglöhner Stundenlohn + Überstunden 50 %
  • bis 28.2.2013: Taglöhner Stundenlohn + Überstunden 100 %
  • bis 28.2.2013: Vorarbeiter § 7 Stundenlohn neben dem Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Vorarbeiter Stundenlohn einschl. Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Vorarbeiter Stundenlohn + Überstunden 50 %
  • bis 28.2.2013: Vorarbeiter Stundenlohn + Überstunden 100 %
  • bis 28.2.2013: Vorarbeiter § 13 4.a) Taglohn bis 14 Personen bei Mitarbeit
  • bis 28.2.2013: Partieführer § 13 4.b) a. bis 20 Personen Taglohn
  • bis 28.2.2013: Partieführer a. bis 20 Personen Stundenlohn einschl. Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Partieführer b. von 21 - 30 Personen Taglohn
  • bis 28.2.2013: Partieführer b. von 21 - 30 Personen Stundenlohn einschl. Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Partieführer c. von 31 - 40 Personen Taglohn
  • bis 28.2.2013: Partieführer c. von 31 - 40 Personen Stundenlohn einschl. Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Partieführer d. von 41 - 50 Personen Taggeld
  • bis 28.2.2013: Partieführer d. von 41 - 50 Personen Stundenlohn einschl. Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Partieführer(Vorarbeiter)prämie
  • bis 28.2.2013: Köchin § 14 a) bei vierteltägiger Beschäftigung
  • bis 28.2.2013: Köchin b) bei halbtägiger Beschäftigung
  • bis 28.2.2013: Köchin c) bei ganztägiger Beschäftigung
  • bis 28.2.2013: Köchin d) Stundenlohn einschl. Verpflegsgeld
  • bis 28.2.2013: Ortssaisonarbeiter § 19 a) Pauschalabgeltung
  • bis 28.2.2013: Ortssaisonarbeiter § 19 b) Verpflegsrelutum
  • bis 28.2.2013: Sonderzahlungen Prämie § 12
  • bis 28.2.2013: Sonderzahlungen Prämie: für die Grünarbeit
  • bis 28.2.2013: Sonderzahlungen Prämie: für die Getreideeernte
  • bis 28.2.2013: Sonderzahlungen Prämie: für die Rübenernte
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe § 10: a) Erste Hacke (Scheren) / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: a) Erste Hacke /Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: b) Vereinzeln nach vorangegangener ersten Handhacke (Scheren) / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: b) Vereinzeln nachvorangegangener ersten Handhacke (Scheren) / Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: b) Vereinzeln ohne Handhacke, jedoch Maschinenhacke / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: b) Vereinzeln ohne Handhacke, jedoch Maschinenhacke/ Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: b) Vereinzeln ohne jede vorangegangene Hand-oder Maschinenhacke / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: b) Vereinzeln ohne jede vorangegangene Hand-oder Maschinenhacke / Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: c) Zweite Hacke (Rudhacke) / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: c) zweite Hacke (Rudhacke) / Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: d) Dritte Hacke bei vollständiger Bearbeitung / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: d) Dritte Hacke bei vollständiger Bearbeitung / Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 1. Herausnahme mit der Hand / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 1. Herausnahme mit der Hand / Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 2. mit Maschine angehoben ....a) wenn Stecher nicht verwendet / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 2. mit Maschine angehoben ....a) wenn Stecher nicht verwendet / Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 2. mit Maschine angehoben ....b) wenn Stecher verwendet / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 2. mit Maschine angehoben ....b) wenn Stecher verwendet / Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 3. bei Decken mit einem Stich Erde erfolgt ein Zuschlag von .. / Hektar
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 3. bei Decken mit einem Stich Erde erfolgt ein Zuschlag von .. / Joch
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 4. Aufladen, Umladen vom Wagen in den Waggon - betriebsweise zu vereinbaren!
  • bis 28.2.2013: Barlohnsatz im Akkord für die Zuckerrübe: e) 5. Übersteigt der Ertrag der Nettozuckerrübe pro Kastraljoch 150 Meterzentner ...
  • Zulagen
  • bis 28.2.2013: Verpflegungsgeld gem. § 11
  • Weitere Kollektivvertäge: